Überspringen zu Hauptinhalt

Betreten für Unbefugte verboten

Unerwünschten Besuchern sollten Sie das Betreten Ihres Grundstücks durch eine Einfriedung – d.h. einen Zaun oder eine Hecke – erschweren. Die Einfriedung ist die erste Barriere und stellt eine juristische Grenze dar.  Damit die äußere Absicherung auch sicher ist, sollte…

weiterlesen

Brandheißer Datenschutz

ANZEIGE Hören wir das Wort Tresor, haben die meisten von uns zuerst einen dickwandigen Schrank vor Augen, der Wertsachen vor Diebstahl schützen soll. Keine Frage, das ist auch vollkommen richtig. Was neben dem Fakt des Einbruchschutzes in Bezug auf die…

weiterlesen

„Die Hälfte ist falsch eingebaut“

In der dunklen Jahreszeit fallen viele Dämmerungseinbrüche an. Gegenüber den Sommermonaten steigen die Einbruchszahlen erheblich. Die Täter sind meist in der Zeit von 16–22 Uhr aktiv, vor allen Dingen, wenn keiner zu Hause ist. „Sie sollten Vorsorge treffen, sowohl verhaltensorientiert…

weiterlesen

Rundum sicher wohnen

Zum eigenen Schutz: Einbruchhemmende Bauteile wie Türen und Fenster sichern – bei richtiger Befestigung – vor ungebetenen Besuchern. Allerdings müssen sich die Bauteile auch wirkungsvoll in den Wänden verankern lassen. Problemlos möglich ist die sichere Montage in einer Gebäudehülle aus…

weiterlesen

Kein Chance für die Panzerknacker

Sie lassen ungern wertvolles Eigentum ungeschützt im Haus? Gute Wertbehältnisse können Gegenstände wie Bargeld, Schlüssel, Schmuck, Dokumente auf Papier oder Datenträger vor Diebstahl, Wasser und Feuer schützen. Aufgrund der rabiater gewordenen Vorgehensweise bei Einbrüchen ist bei der Anschaffung von Tresoren…

weiterlesen

Einbruchschutz bleibt Thema

ANZEIGE: Wer sich für Fenster und Haustüren des Traditionsunternehmens rekord fenster+türen aus Dägeling bei Itzehoe entscheidet, kann auf 100 Jahre Erfahrung bauen. Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen feiert dieses Jahr 100-jähriges Jubiläum. Wenn man die Entwicklung über die Jahre…

weiterlesen

Pilzköpfe zur Verriegelung

Einbrecher haben immer Saison. Lange vorbei sind die Zeiten, als sie nur im Schutz der Dunkelheit aktiv wurden. Umso mehr gilt es heute, zu jeder Tageszeit für Sicherheit im Eigenheim zu sorgen. Und das geht nicht nur bei geschlossenen Fenstern,…

weiterlesen

Verlängerter Arm der Polizei

Die Landespolizei Schleswig-Holstein bindet zertifizierte Fachbetriebe ein, um eine flächendeckende und qualitativ hochwertige Beratung in Sachen Einbruchschutz sicherzustellen.  „Das beste Produkt nützt gar nichts, wenn es falsch angebracht ist. Dafür benötigt man unabdingbar den Facherrichter“, betont Kay Katzenmeier, sicherungstechnischer Fachberater…

weiterlesen

So können Sie unbesorgt das Haus verlassen

Zehn Verhaltens­­tipps der Polizei als einfacher und wirkungsvoller Einbruchschutz 1. Türen auch bei kurzzeitigem Verlassen des Hauses nicht bloß ins Schloss ziehen, sondern immer zweimal abschließen. 2. Haustürschlüssel nicht draußen verstecken. 3. In Haustüren mit Glasfüllung den Schlüssel nie innen…

weiterlesen
An den Anfang scrollen