Überspringen zu Hauptinhalt
Beim Modernisieren Zuschüsse Nutzen

Beim Modernisieren Zuschüsse nutzen

Beim Modernisieren des Eigenheims können Sie dank öffentlicher Zuschüsse viel Geld sparen. Berater der IFB Hamburg erläutern beim „Tag des Eigenheims“, wie sie diese Fördermittel beantragen können. Zusätzlich geben Experten für Gebäudetechnik wertvolle Tipps, welche Maßnahmen sich lohnen.

Herr Hentzschel, welche Maßnahmen sind sinnvoll? Das lässt sich so pauschal nicht sagen. Vor einer Modernisierung lohnt sich in jedem Fall der Gang zu einem unabhängigen Experten. Bei Immobilien auf dem Hamburger Stadtgebiet bietet ein Hamburger Energiepass eine gute Entscheidungshilfe für Maßnahmen zum Wärmeschutz. Er zeigt Einsparpotenziale und Sanierungsmöglichkeiten.

Wer berät mich dabei? Ein zertifizierter Energieberater hat den Überblick. Dämmung, Heizung, Fenstertausch oder sogar die Solaranlage auf dem Dach – die Fachleute wissen, was für Sie sinnvoll ist und welche Förderung es gibt.

Gibt es Fördermöglichkeiten? Die IFB Hamburg bietet Zuschüsse für energetische Modernisierungen, den altersgerechten Umbau, den Einsatz erneuerbarer Energien oder die Errichtung eines Gründachs. Darlehen gibt es für allgemeine Instandsetzungsarbeiten. Auch KfW Förderbank und BAFA vergeben Zuschüsse, z.B. für die Modernisierung der Heizungsanlage.

Worauf muss ich achten? Ganz wichtig ist, dass Sie die Förderung beantragen müssen, bevor Sie mit Ihrer Modernisierung begonnen haben. Lassen Sie sich am besten persönlich von uns beraten – gerne auch am „Tag des Eigenheims“.

Foto: ©IFB/Haberland

An den Anfang scrollen