Überspringen zu Hauptinhalt
Ziegel Prägen Norddeutschland

Ziegel prägen Norddeutschland

Ziegelmauerwerk prägt seit jeher das Bild unserer Städte und Dörfer in Norddeutschland. Der gebrannte Backstein schützt die Häuser optimal vor dem rauen Klima von Nord- und Ostsee.

Die NordBau-Messe in Neumünster bietet Deutschlands größtes Forum für den Backstein-Bau. Namhafte Aussteller präsentieren aktuelle Ziegelsorten und informieren über neueste technische Trends.
Die Vorteile des massiven Baustoffes sind hinlänglich bekannt: Schall-, Feuer- und Wärmeschutz sowie ein angenehmes Raumklima. Neue Formen und Formate haben die Angebotsvielfalt des Baustoffs erweitert. Schlanke, größere Steine und Ziegelfertigbauteile sind im Kommen. Die Farbpalette hat sich erheblich vergrößert. Vor allem Grau liegt im Trend, heißt es aus der Branche.

Brandneue Klinker-Sortimente
Hagemeister präsentiert eine Vielzahl von Klinkern und Riemchen. Verkaufsleiter Klaus Bußmann verkündet: „Riemchen sind prozentual am Steigen.“ Ob Riemchen oder Klinker, der neue Wasserstrich ist für beide Varianten erhältlich. Dabei wird das Material vor dem Brennen erst aufgeraut und dann glattgezogen. Gesehen bei Hagemeister GmbH & Co. KG, Telefon 02502 / 80 41 32

Riemchen in neuen Trendfarben
Dank der neuen Trendfarben Grau und Sandfarben kann die optische Wertigkeit eines Einfamilienhauses, Treppenhauses oder auch von Innenräumen aufgewertet werden. Günter Sellhöfer verrät: „Riemchen sind ein weltweites Thema, vor allem Norddeutschland ist durch verklinkerte Fassaden stark geprägt.“ Feldhaus Klinker Vertriebs-GmbH, Telefon 0542 / 292 00

Verfüllte Poroton-Ziegel
Im Mutterland der Klinkerfassaden stehen Baustofflösungen aus gebranntem Ton nicht nur baukulturell hoch im Kurs. Sie sind auch Thema des Messestands von Wienerberger (Halle 5, Stand 5321). Gezeigt werden langlebige, wartungsarme und energieeffiziente Baustoffe – für Fassade, Hintermauer, Dach, Pflasterflächen und Schornstein. Als wirtschaftliche Alternative werden in Neumünster ebenfalls Riemchen vorgestellt. Eine andere Lösung für Gebäudefronten sind keramische Argelite-Fassadenplatten.

Interaktive Präsentation
Die Steinzentrale Nord (Halle 4, Stand 4223) zeigt Produkte von mehr als 20 Ziegeleien aus Deutschland, Holland, Belgien, Dänemark,
England und Frankreich. Um diese Produkte auch „erlebbar“ zu machen und die Vorstellungskraft der Besucher anzuregen, sind zahlreiche Musterwände mit QR-Codes versehen, die dann auf Referenzhäuser hinweisen. „Damit gestalten wir die Ausstellung spannend und auch für denjenigen interessant, der nicht unbedingt schon eine Bauanfrage laufen hat“, sagt Mitgeschäftsführer Peter Grabe.

Foto: www.energiesparhausplus.de

An den Anfang scrollen