Überspringen zu Hauptinhalt
“Women At Work”

“Women at work”

Unter fachkundiger Anleitung dübeln, sägen und fräsen – das ist eigentlich nichts Besonderes. Doch der Workshop am 16. November ist ausschließlich für Frauen gedacht. Jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit, bei einer von fünf Projektstationen Neues für den Heimwerker-Alltag zu lernen. Die Teilnahme am „Women at work“-Projektabend ist kostenlos und exklusiv für Frauen.

„Bei unseren Projektabenden erleben wir seit Jahren eine große Begeisterung fürs Selbermachen. Die Teilnehmerinnen gehen mit viel Lust und Neugierde ans Projekt heran und schätzen die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung auch Arbeitsschritte auszuprobieren, die sie sich bislang noch nicht zugetraut haben“, erklärt Christa Theurer, die als Regionalleiterin die operative Führung der deutschen Hornbach-Märkte verantwortet.
„Locker, fröhlich, lehrreich“ sei der „Women at work“-Projektabend gewesen, resümiert eine Teilnehmerin. Das Erlebnis deckt sich mit dem Anspruch des Unternehmens: „Neben der Theorie steht natürlich die praktische Anwendung im Mittelpunkt. Denn das gibt Sicherheit und man traut sich zuhause viel schneller mal ran“, erklärt Christa Theurer.

Frauenkurse bereits seit 2005
Erste „Women at work“- Abende hat Hornbach 2005 in die Heimwerkerbranche eingeführt. Während anfangs noch vereinzelt Projektkurse an verschiedenen Standorten in Kooperation mit Lieferanten stattfanden, bietet Hornbach seit 2013 deutschlandweit eigenständig konzipierte und durchgeführte Frauen-Projektabende an. In den vergangenen Jahren haben im Schnitt jährlich mehr als 10.000 Frauen aller Altersklassen an den Workshops teilgenommen. Qualifizierte Fachberater erklären in gelassener Atmosphäre einzelne Arbeitsschritte und vermitteln praxisnah professionelle Tipps und Tricks.
Weil die Nachfrage im vergangenen Jahr an vielen Standorten das Kontingent weit überschritten hat, empfiehlt Hornbach auch in diesem Jahr eine frühzeitige Anmeldung. Diese kann online unter www.hornbach.de/women-at-work oder persönlich an den Servicetheken in allen teilnehmenden deutschen Hornbach Bau- und Gartenmärkten erfolgen.

Foto: ©Hornbach

An den Anfang scrollen