Überspringen zu Hauptinhalt
Wärmedämmung Ist Pflicht

Wärmedämmung ist Pflicht

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) macht Energiesparen zur Pflicht. Das gilt insbesondere für Neubauten. Doch auch bei Bestandgebäuden gibt es einige Vorschriften zu beachten.

Bisher vorgeschrieben ist eine Dämmung der obersten Geschossdecke, sofern der Dachboden begehbar ist. Auch offen liegende Heizungsrohre im unbeheizten Keller müssen gedämmt werden. Eine Fassadendämmung ist nur vorgeschrieben, wenn der Außenputz oder komplette Fassadenteile erneuert werden.

Holzfaser-Dämmstoffe

STEICO (Halle 3, Stand 3230) baut seine Position als Systemanbieter kontinuierlich aus. Branchenweit das vielfältigste Holzfaser-Dämmstoff-Sortiment, innovative Produkte im Bereich des Zubehörs.
Das ökologische Dämmsystem der STEICO SE steht für zahlreiche positive Eigenschaften wie Witterungsschutz, höchste Dämmleis-
tung und hohe bauphysikalische Sicherheit.

Umweltgerechtes Dämmen

Nachhaltig, umwelt- und ressourcenschonend und dennoch energieeffizient sein eigenes Haus zu dämmen, ist bei der Vielzahl an Möglichkeiten und Informationen nicht immer einfach. Mit natürlichen Produkten wie den Holzfaserdämmstoffen von PAVATEX gibt es jedoch moderne Dämmlösungen für jede Anforderung im Neubau und der Altbausanierung. Seit Mai 2016 ist PAVATEX Teil der SOPREMA-Familie.

Einblasdämmtechnik

Als Kerndämmung bezeichnet der Fachmann das vollständige Befüllen – Dämmen – zwischen einem zweischaligen Mauerwerk. Das heißt: Überall dort, wo eine Fassade eine „Luftkammer“ besitzt, ist eine Kerndämmung möglich. Es gibt mehrere Verfahren, die mehr oder weniger gut geeignet sind.

„Die beste Variante ist die Kerndämmung durch Einblasen von Rockwool-Granulaten“, bekräftig Dachfit (Halle 3, Stand 3223). Diese Einblasdämmung spart Dreck, lange Arbeitszeiten – und damit Kosten. Eine saubere Sache, bei der die Außenwände lediglich durch kleine Löcher angebohrt werden, in die dann das Granulat eingeblasen wird, bevor die Löcher wieder sauber verschlossen werden. Ein weitere Vorteil: Durch die Kerndämmung geht kein Wohnraum verloren – so wie bei einer Innendämmung.

Fotos:© Dzierzon

An den Anfang scrollen