Überspringen zu Hauptinhalt
Standard-Fenster Sind Von Gestern

Standard-Fenster sind von gestern

Modetrends kommen und gehen – auch rund ums Haus gibt es immer wieder was Neues. Allerdings entwickeln sich Trends in der Baubranche über längere Zeiträume, wodurch sich größere Investitionen durchaus lohnen. Der Verband Fenster & Fassade (VFF) verrät, was derzeit in Sachen Fenster und Türen angesagt ist.

„Mit Fenstern und Türen ist es ähnlich wie mit Autoklassikern. Optisch verändern sie sich nur noch so weit, um sich den heutigen, modernen Bedürfnissen anzupassen, werden aber dafür immer vielfältiger und bunter. Sie bestechen mit tollen Materialkombinationen, werden technisch immer beeindruckender und auch die Sicherheit macht riesige Fortschritte“, erklärt VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn.
Ganzglasecken sind ein echtes Highlight in der Hausfassade und sorgen für viel Tageslicht sowie für eine freie Sicht. Aber auch „Cabrio-Dachflächenfenster“ schaffen etwas ganz Besonderes: Wird der obere Teil nach oben geklappt und der untere Teil senkrecht gestellt, klappt links und rechts ein Geländer heraus und ein kleiner Balkon entsteht.
„Beliebt sind außerdem großformatige Hebe-Schiebe-Türen, attraktive Rundfenster in allen möglichen Größen und Varianten, Panoramafenster mit seitlich verschiebbaren Fensterflügeln sowie umlaufende Schräg-Elemente im Dach, die aus einer dunklen Abstellkammer helle und attraktive Wohnwelten machen“, so Tschorn.
Zu den modernen und innovativen Fenstern gibt es die passende, multifunktionale Haustür mit Smart-Home-Technologie. Sicherheitstechnik wie Fingerprint-Systeme und Kameras sorgen für maximale Sicherheit. Die zumeist flügelüberdeckenden Türen können ganz individuell gestaltet werden. Ein Design aus Aluminium, Holz, Kunststoff oder einem abwechslungsreichen Materialmix sorgen für einen schlichten und zugleich modernen Look. Zu einem echten Hingucker wird die Haustür mit schicken gläsernen Füllungen und bodentiefen Glaselementen rechts und links der Tür.

„Bei Fenstern und Türen lohnt es sich, mit der Zeit zu gehen. Das Eigenheim gewinnt an Wert und Anerkennung, es wird sicherer, komfortabler, effizienter und mit der passenden Automation barrierefrei. Und teuer sind diese ‚Modetrends‘ auch nicht: Attraktive Förderprogramme der KfW-Bank bieten finanziellen Spielraum auch für ausgefallene Produkte“, so die Experten.

Foto: ©Velux und VFF/ Baerwald Fenster & Türen

An den Anfang scrollen