Überspringen zu Hauptinhalt
Respekt, Wer Sein Vorhaben Angeht!

Respekt, wer sein Vorhaben angeht!

ANZEIGE In drei neuen TV-Spots widmet sich toom Baumarkt den Dingen, die immer wieder erduldet, aufgeschoben oder ignoriert wurden. Tausendmal berührt, tausendmal ist nix passiert. Tausend und eine Nacht und es hat „Wusch“, „Klick“ oder „Bump“ gemacht: Die Charaktere der neuen Herbstkampagne reichen vom Teenie, der dem Babytapeten-Albtraum seines Kinderzimmers längst entwachsen ist, über ein Pärchen, das sich mehr oder weniger damit abgefunden hat, samt Möbeln im Erdreich zu versinken, bis zum Junggesellen, dessen fleckiger Wohnzimmerteppich Bände spricht.

Jedes Vorhaben – vom neuen Anstrich, über den abwischbaren Vinylboden oder Terrassenbau – markiert einen echten Wendepunkt im Leben der Protagonisten und präsentiert dabei das entsprechende Heimwerker-Produkt auf zeitlose und dennoch brandaktuelle Weise. Denn 2020 ist das Jahr, in dem viele Menschen mehr Zeit Zuhause verbringen, als je zuvor und schließlich die Motivation finden, das ewig Aufgeschobene anzugehen.  

„Der kultige Song ist wie gemacht für die Welt des Heimwerkens. Schließlich werden viele Vorhaben einfach immer wieder auf den nächsten Tag, die nächste Woche und schließlich auf unbestimmte Zeit verlegt. Da kann ich nur sagen: Respekt, wer sein Vorhaben angeht – egal, wie lange es am Ende gedauert hat“, sagt Hans-Joachim Kleinwächter, Geschäftsführung Marketing und Category Management von toom Baumarkt.

Ergänzt werden die drei Filme durch kurze Produktspots auf allen reichweitenstarken Kanälen. Maßnahmen am POS, in den sozialen Medien und online auf der Website runden die Herbstkommunikation ab. 

toom Baumarkt unterstützt alle Selbermacher mit qualitativ hochwertigen Produkten, inspirierenden Ideen und günstigen Preisen. Tausend Ideen für ein neues Zuhause gibt es online unter https://toom.de/aktionen/tausend-mal/.

An den Anfang scrollen