skip to Main Content
Fenster Und Türen Aus Dänemark

Fenster und Türen aus Dänemark

Die original dänischen Fenster öffnen traditionell nach außen, Haus- und Terrassentüren können einwärts- oder auswärtsöffnend geliefert werden.

Die schmalen Fensterflügel und Blendrahmen lassen mehr Licht in die Räume. Sie sind perfekt für historische Gebäude mit den bekannten aufwändigen Zierfräsungen und ebenso für den modernen Niedrigenergiebau mit architektonisch gradlinigen Kanten. Beim Lüften des Hauses können die Fenster weit geöffnet werden, ohne dass Blumen und Gardinen zur Seite genommen werden müssen. Es gibt verschiedene Öffnungsmöglichkeiten wie Ausstell-, Drehflügel-, Topschwing- oder seitengesteuertes Fenster mit Feststellmöglichkeiten von Sturmhaken über Gleitbremse bis zur Friktionsbremse.

Sämtliche Fenster und Türen werden komplett aus Holz beziehungsweise aus dem Materialverbund von Holz und Aluminium gebaut – mit dem Vorteil von Holz im Innenbereich und pflegeleichtem Alu im Außenbereich. Mehrere Generationen Erfahrung sind dabei ein guter Lehrmeister gewesen.

Die Garantiezeit der Holz-Aluminium-Kombination beträgt zehn Jahre. Das Kiefernkernholz aus Skandinavien sichert die lange Haltbarkeit ebenso wie umweltfreundliche Imprägnierungen und der Einsatz von Acrylatsystemen für die perfekte Oberflächenbehandlung. Die Fenster und Türen können in Standardfarben oder RAL-Tönen geliefert werden. Neu im Programm sind die Lacuna-Falttür, „die wohl beste Falttür der Welt“, in Buchenholz, Mahagoni oder Eiche sowie die Stilinnentüren der Firma Jeld-Wen.

Besuchen sie Deutschlands größte Ausstellung von dänischen Bauelementen, direkt an der Autobahn A7, Abfahrt Bordesholm.

Foto: © Skanlux

Back To Top