Überspringen zu Hauptinhalt
Richtig Mit Dem Kamin Heizen

Richtig mit dem Kamin heizen

Kamine und Kachelöfen sind beliebt und schaffen eine einmalige Atmosphäre. Damit die Lust am Feuer nicht in Frust umschlägt, sollten im Umgang mit der Feuerstätte unbedingt einige Regeln beachtet werden.

Der Ofen sollte grundsätzlich in einem technisch einwandfreien Zustand sein. Außerdem sind Altgeräte, die vor dem 1. Januar 1985 angeschlossen wurden, gesetzlichen nicht mehr zugelassen, da moderne Feuerstätten erheblich effizienter sind und bis zu 80 Prozent weniger Emissionen als ihre Vorgänger verursachen.

Doch auch junge Feuerstätten sind nur bei richtiger Bedienung emissionsarm. Beim Anheizen eines noch kalten Feuerraums ist es besonders wichtig, durch geeignete Anzünder und dünnes Anfeuerholz für eine entsprechend hohe Startwärme zu sorgen. Brennholz sollte unbedingt trocken und nicht zu dick sein, sonst qualmt und raucht es. Auch die Scheitlänge sollte so gewählt sein, dass das Holz locker auf dem Feuerraumboden platziert werden kann und die Wände nicht berührt. Spanplatten, gestrichenes oder beschichtetes Holz haben im Ofen hingegen nichts zu suchen.

Foto: © epr/ZIV/REKORD

An den Anfang scrollen