skip to Main Content

Ensemble aus Alt und Neu

Mit Hilfe des Neubaus wird nach Süden eine witterungsunab­hängige Verbindung zwischen den gründerzeitlichen Schulbauten geschaffen. Gleichzeitig wird der Niveauunterschied der beiden Bestandsgebäude über einen Durchladeraufzug im Foyer des Neubaus barrierefrei überwunden.

weiterlesen
Architektenhaus Auf Großem Grundstück

Auf schmalem Grundstück gebaut


Der Neubau des Einfamilienhauses im Westen der Kreisstadt Heide wurde auf einem schmalen Grundstück am zwei Kilometer langen Loher Weg errichtet. Aufgrund der großzügigen Grundstückstiefe von über 90 Meter und der nicht unerheblichen Verkehrs der Dorfstraße springt das Gebäude um 15 Meter nach Süden.

weiterlesen

Das schwarze Haus in Niendorf

Foto: Mißfeldt Kraß Architekten
Wir befinden uns in einem Wohngebiet der 1970er Jahre, nahe der Ostsee. Die vorgefundenen baulichen Typologien entsprechen in Maßstab und Formgebung dieser Zeit. Dachvorsprünge, tiefe Grundrisse, plastische Gestaltabsichten werden deutlich. Der Neubau unternimmt den Versuch mit diesen Charakteristika neu umzugehen.

weiterlesen

Holzhaus am Waldrand

Seite_11_AIK Schoof-HeideDas Baugrundstück liegt am Ostroher Weg in Heide in unmittelbarer Nähe zum Waldrand und wird von Süden her erschlossen. Mit einer Breite von ca. 13 Meter ist das Grundstück sehr schmal. Ursprünglich diente das Grundstück als Durchwegung für Spaziergänger zur nahegelegenen Trabrennbahn und war unbebaut.

weiterlesen

Ein Haus für den Ort schaffen

außenUnsere heutige Zeit ist geprägt von einer Unzahl an Optionen. Der Raum, der uns umgibt, in dem wir leben, spiegelt dies wieder. Bauliche Beliebigkeiten reihen sich aneinander. Individuellem Darstellungsdrang wird ein höherer Wert beigemessen als dem Gemeinsinn.

weiterlesen
Back To Top