Überspringen zu Hauptinhalt
Mit Dämmung Zum Wohnkomfort

Mit Dämmung zum Wohnkomfort

Wer an Dämmung denkt, denkt oft nur an eingesparte Heizkosten. Dabei können Hausbesitzer neben finanziellen Einsparungen auch ein Plus an Wohnkomfort erwarten, da die Wärmedämmung ganzjährlich im Raumklima bemerkbar ist. So gehören aufgeheizte Räume im Sommer und klamme, kalte Räume im Winter der Vergangenheit an.

Damit die Dämmung richtig ausgeführt und an die Begebenheiten des Hauses angepasst ist, sollten Sie vor der Umsetzung mit einem Energieberater sprechen. Anschließend helfen erfahrene Handwerksbetriebe bei der richtigen Umsetzung. So sehr wohlige Wärme im Winter gewünscht ist, so sehr wollen Bewohner ein Überhitzen im Sommer vermeiden. Auch dazu trägt die Wärmedämmung bei – für ein gesundes Raumklima und ausgeglichene Temperaturen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Luftfeuchtigkeit: der optimale Mittelwert liegt bei 40–45 % Raumfeuchte. Sinkt sie darunter, können Erkältungen die Folge sein, darüber wächst das Schimmel­risiko. Zusätzlich kann mit Hilfe des richtigen Dämmmaterials auch störender Straßenlärm reduziert werden, um die Lebensqualität im eigenen Zuhause nachhaltig zu steigern.

 

An den Anfang scrollen