Überspringen zu Hauptinhalt
Modern eigerichtetes Badezimmer

Bad der Zukunft

  • Bad

Auf den Frühjahresmessen steht das Thema „Design für alle – das komfortable Bad“ im Fokus. Mit welchen Produkten die Gestaltung eines solchen Bades möglich ist, wissen die Experten von VitrA Bad.

Dusch-WCs – ein Höchstmaß der Hygiene, Komfort im Alltag und ein rundum sauberes Gefühl: Dusch-WCs sind in Asien längst alltäglich im Gebrauch und setzen sich nun auch im europäischen Markt durch.

Gründe dafür gibt es viele: Dusch-WCs punkten vor allem in Sachen Hygiene: Sie bieten eine gründliche, berührungslose Reinigung mit warmem Wasser und reinigen sich darüber hinaus noch selbst.

Zudem gibt es elektronisch bedienbare Funktionen wie Sitzheizung und eingebaute Geruchsfilter. So entsteht ein Gesamtkonzept, welches Wohlfühlen rundum verspricht und Funktionalität gekonnt mit Design verbindet. Auf die Frage, wie sich Hightech, maximaler Komfort, kompromisslose Funktionalität und ästhetisches Design verbinden lassen, hat VitrA Bad die passende Antwort: Die VitrA Bad Dusch-WCs „V-care“, die auch die Anforderungen der Trinkwasserverordnung EN 1717 erfüllen.

Bei diesen sorgen passgenaue Aussparungen in der Keramik dafür, dass alle technischen Bestandteile inklusive Filter und Düsen verborgen sind und optisch nicht auffallen. Das minimalistisch klare Design der VitrA Bad V-care Dusch-WCs ist in Zusammenarbeit mit der NOA Design Group entstanden. „Bei der Produktgestaltung standen klare Linien und purer Minimalismus im Vordergrund – so fügt sich das VitrA Bad Dusch-WC perfekt in das bestehende Sortiment ein“, erklärt VitrA Bad Marketingmanager Claudio Conigliello.

Generationenbad: Zukunftsorientiert und multifunktional für jedes Alter
Ein Generationenbad ist so konzipiert, dass es sich an den – manchmal ganz spontanen – Wechsel der Lebensumstände anpasst. Wo Kinder Raum zum Entdecken und Plantschen wünschen, wollen Erwachsene einfach entspannen oder barrierefrei den Komfort nutzen. Sinnvolle Details wie rutschfeste Oberflächen, ergonomische Formen oder abgerundete Kanten sind für alle Generationen perfekt und machen auch das Leben von Gästen im Haus leichter. „Gerade im Generationenbad sind ansprechendes Design, Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit und hohe Funktionalität gefragt“, sagt Claudio Conigliello. „Deshalb haben wir Produkte entwickelt, die allen Ansprüchen gerecht werden.“

Wer die Wahl hat, plant den Raum für das Generationenbad am besten großzügig ein. So bleiben Wege für Rollstuhlfahrer frei zugänglich, es ist Platz genug für Babywannen und der Nachwuchs kann sich austoben. Wem die nötige Planungsfreiheit im Zuge von Sanierungen fehlt, der ersetzt die Badewanne als Einzelobjekt einfach durch eine praktische, ergonomische und altersgerechte 2-in-1-Lösung.

Eine solche Lösung ist beispielsweise die Conforma Badewanne mit integriertem Duschbereich, der durch eine in die Wanne eingelassene Türe leicht erreichbar ist.

VitrA Bad Produkte sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz im sanitären Fachhandel erhältlich und werden sowohl in den Showrooms des Handels, als auch im eigenen Showroom im Kölner Rheinauhafen präsentiert. Weitere Informationen gibt es unter www.vitra-bad.de sowie über den Showroom und die Veranstaltungen unter www.vitra-studio.de.

Fotos: ©VitrA Bad

An den Anfang scrollen