Überspringen zu Hauptinhalt
Zuschüsse Nutzen

Zuschüsse nutzen

ANZEIGE Beim Modernisieren kann man dank öffentlicher Zuschüsse viel Geld sparen. Der IFB-Berater Kristian Hentzschel erläutert im Interview, welche Maßnahmen Sinn ergeben und wie man öffentliche Förderung dafür nutzen kann.

Herr Hentzschel, welche Maßnahmen sind sinnvoll?
Das lässt sich so pauschal nicht sagen. Vor einer Modernisierung lohnt sich in jedem Fall der Gang zu einem unabhängigen Experten. Bei Maßnahmen zum Wärmeschutz bietet ein Hamburger Energiepass eine gute Entscheidungshilfe. Er zeigt Einsparpotenziale und Sanierungsmöglichkeiten.

Wer berät mich dabei?
Ein zertifizierter Energieberater hat den Überblick. Dämmung, Heizung, Fenstertausch oder sogar die Solaranlage auf dem Dach – die Fachleute wissen, was für Sie und Ihr Gebäude sinnvoll ist und welche Förderung es gibt.

Gibt es Fördermöglichkeiten?
Die IFB Hamburg bietet Zuschüsse für energetische Modernisierungen, den altersgerechten Umbau, den Einsatz erneuerbarer Energien oder die Errichtung eines Gründachs. Es gibt aber auch Darlehen für allgemeine Instandsetzungsarbeiten. Auch KfW Förderbank und BAFA vergeben Zuschüsse.

Worauf muss ich achten?
Ganz wichtig ist, dass Sie den Förderantrag stellen müssen, bevor Sie mit Ihrer Modernisierung begonnen haben. Lassen Sie sich am besten persönlich von uns beraten!

Hamburger Gründachförderung
Einmaliger Zuschuss für freiwillig durchgeführte Dachbegrünungen auf oberirdischen Geschossen ab 20 m2 Nettovegetationsfläche.

Für selbstgenutztes Wohneigentum
Pauschale Förderung von 40% der förderfähigen Kosten für Herstellung und Fertigstellungskosten des Gründachs.Gefördert werden auch Carports, Garagen und andere Nebengebäude.
Mögliche Zuschläge für die Verbesserung der Tragfähigkeit des Dachs, für eine Kombination mit solarer Energiegewinnung oder für eine Erhöhung der Abflussverzögerung von Regenwasser.
Bei Eigenleistungen und nachgewiesener Qualifikation werden 60% der Materialkosten gefördert. Weitere Informationen zum Programm und zur Antragstellung finden Sie unter
www.ifbhh.de/gruendachfoerderung.

Beratung für die Modernisierung von Eigenheimen
Besenbinderhof 31, 20097 Hamburg
Telefon 040 / 248 46 – 470
www.ifbhh.de

(Foto: ©IFB Hamburg/ Sandra Gaetke)

An den Anfang scrollen