Überspringen zu Hauptinhalt
Steine verlegen

Vom Gartentraum zum Traumgarten

ANZEIGE Qualifizierte Landschaftsgärtner engagieren sich für die grünen Seiten des Lebens. In ihrer täglichen Arbeit in öffentlichen und privaten Außenanlagen verbinden „Ihre Experten für Garten und Landschaft“ das Ziel, eine intakte und lebenswerte Umwelt zu fördern, mit dem Anspruch, den Kunden grüne Refugien zu schaffen, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Besonders interessant für private Auftraggeber: die günstige und unbürokratische Hausgartenfinanzierung mit dem GaLaBau-Finanzservice.

Die Vorstellung von einem persönlichen Traumgarten, einer grünen Oase im häufig hektischen Alltag, haben viele Haus- und Grundbesitzer. Doch wenn es um das Umsetzen dieses Traums geht, werden die individuellen Ansprüche oft allzu schnell heruntergeschraubt, Kosten gespart und Möglichkeiten aufgegeben. Statt des Traumgartens entsteht nur eine Standardversion oder ein unfertiges Werk.
Dies ist schade, denn mit einem kompetenten Partner an der Seite und einem fairen, unkomplizierten Finanzierungsmodell im Rücken, kann aus grüner Hoffnung schnell Realität werden. In Schleswig-Holstein bieten mehr als 100 landschaftsgärtnerische Fachbetriebe ihren Kunden genau diese Unterstützung – von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Finanzierung. Organisiert sind die anerkannten Experten im Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein (FGL).

Das Tätigkeitsspektrum eines qualifizierten Landschaftsgärtners reicht weit. Die Fachbetriebe gestalten, errichten und pflegen Außenanlagen an öffentlichen Gebäuden und die grünen Lungen im Herzen von Städten und Gemeinden. Sie bauen und warten Sportplätze und begrünen Verkehrsanlagen, Dächer, Fassaden sowie Innenräume. Und sie sind tagtäglich im Dienste von Privatkunden unterwegs, um deren Gärten genauso zu planen, wie sich die Auftraggeber ihr persönliches „grünes Wohnzimmer“ vorstellen.

„Im Prinzip ist alles, was Gebäude und Häuser umgibt, Sache des Landschaftsgärtners “, erläutert Achim Meierewert, Geschäftsführer des FGL. „Ob Terrassen-, Wege- oder Schwimmteichbau, Entwässerungsarbeiten oder Beleuchtung von Gärten und Grünanlagen: All dies sind neben den Vegetations- und Pflegearbeiten klassische Aufgaben und Dienstleistungen in unserer Branche.“
Damit aus Gartenträumen Traumgärten werden, schaffen fachkundige GaLaBau-Betriebe in den Außenanlagen ihrer Kunden grüne Gesamtkompositionen.
Frei nach dem Motto „Lösungen schaffen statt Möglichkeiten aufgeben“ weisen die Ideen und individuellen Ansprüche des Kunden beim Komponieren eines Gartens die Richtung. Dabei gilt: Auch Zukunftsmusik ist ausdrücklich erlaubt.

„Die Planung eines Gartens kann durchaus auf mehrere Jahre angelegt sein“, betont Achim Meierewert. „Auf diese Weise nähern wir uns dem Traumgarten des Kunden Schritt für Schritt, ohne dass der Garten während der Entstehungsphase unfertig wirkt. Dies ist der Vorteil eines fachlich fundierten Gesamtkonzeptes.“
Sei es ein Blumen- und Staudengarten, Wassergarten oder Dachgarten, ein Steingarten, Feng Shui Garten, Wellness Garten oder naturnaher Garten: Grundsätzlich ist für die Experten für Garten und Landschaft alles möglich. Zugunsten einer hohen Ausführungsqualität arbeiten die Landschaftsgärtner bei der Umsetzung der Ideen immer wieder mit kompetenten Partnern aus anderen Disziplinen zusammen, zum Beispiel mit Tischlern und Beleuchtungsexperten.

„Bauen mit Grün – das ist unsere Aufgabe und Kompetenz“, bringt es Achim Meierewert auf den Punkt. „Entscheidend hierbei ist: Der Kunde bekommt alles aus einer Hand und hat in seinem anerkannten landschaftsgärtnerischen Fachbetrieb einen zentralen Ansprechpartner, sozusagen eine grüne Schnittstelle, die alles organisiert und genauestens abstimmt. Auch dies ist einer von vielen Gründen, warum qualifizierte Fachbetriebe im Garten- und Landschaftsbau die erste Wahl sein sollten.“

Ebenso wichtig wie ein kompetenter Partner, der jegliche Gartenplanung genau auf die Wünsche und Möglichkeiten des Kunden abstimmt, ist ein entsprechendes Budget bzw. ein Finanzierungsmodell, das eben dies genauso leistet. Für Letzteres haben die Mitgliedsbetriebe des FGL eine Lösung parat: Über den verbandseigenen Finanzservice bieten sie ihren Kunden eine individuelle Hausgartenfinanzierung zu vorteilhaften Zinsen an. Die Laufzeit und die monatlichen Raten werden dabei weitestgehend vom Auftraggeber selbst bestimmt.
Ein weiterer Vorteil: Bei dieser Art der Finanzierung fallen Verhandlungen mit Banken ebenso weg wie die Bereitstellung von Sicherheiten, zum Beispiel in Form eines zusätzlichen Grundbucheintrages. Somit werden Eigentum und finanzielle Rücklagen durch den Kredit nicht belastet.

Um die Verbindlichkeit trotz dessen so niedrig wie möglich zu halten, rät Achim Meierewert allen Grundstücksbesitzern, frühzeitig an die Finanzierung des hauseigenen Gartens zu denken: „Bei jedem Bauvorhaben sollten immer auch Rücklagen für die Gestaltung der Außenanlagen gebildet werden“, so der Verbandsgeschäftsführer. „Oftmals werden die Kosten für die Gestaltung der Gärten nämlich nicht oder nur unzureichend berücksichtigt. Für jeden Bauherren ist es daher sinnvoll, rechtzeitig mit einem landschaftsgärtnerischen Fachbetrieb über die Vorstellungen und die Möglichkeiten der Umsetzung zu sprechen. Auf diese Weise kann der Kostenrahmen für den eigenen Traumgarten von vornherein besser abgeschätzt und als Teil des Gesamtbudgets eingeplant werden.“

Signum steht für Qualität
Im Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e.V. (FGL) sind im nördlichsten Bundesland mehr als 100 qualifizierte GaLaBau-Betriebe organisiert. Gemeinsames Erkennungszeichen ist das geschützte Signum, das die Betriebe als „Ihre Experten für Garten und Landschaft“ ausweist. Nur diejenigen Betriebe, die den strengen Verbandskriterien in den Bereichen Fachkompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit gerecht werden, können Mitglied im Verband werden. Mit dem Signum und der Mitgliedschaft im Landesverband möchten sich „Ihre Experten für Garten und Landschaft“ gegenüber den vielen Quereinsteigern in der Branche abgrenzen, die keine Ausbildung haben und nicht über die für den Beruf elementaren Qualifikationen und Kompetenzen verfügen.

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e.V.
„Haus der Landschaftsgärtner“
Thiensen 16
25373 Ellerhoop
Telefon 04120/ 70 77 89-0
www.galabau-nord.de

Foto: ©BGL

An den Anfang scrollen