Überspringen zu Hauptinhalt
Über 60 % Zeitersparnis

Über 60 % Zeitersparnis

ANZEIGE Effizienz, Ergonomie und modernes Erscheinen – durch das innovative Click System von UPM ProFi werden Zeit, Geld und Schmerzen gespart und Terrassendielen bis zu 50–70 % schneller verlegt. Hochwertiges, schönes Decking ist nun in ergonomischer Haltung möglich und das ohne Qualitäts- oder Leistungsverlust. Ein weiterer revolutionärer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von UPM ProFi.

Das Le Kabestan bei Toulouse ist eines der ersten Restaurants, das das neue System für seine Terrasse einsetzt. Der Besitzer plante im Frühjahr 2018, den bestehenden Stil auf die große Fläche im Freien auszudehnen – und entschied sich für das Click System von UPM ProFi. Das in Finnland entworfene und in Deutschland gefertigte Deck ergänzt das frische und reine Design des Restaurants perfekt.

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 verbessert UPM ProFi kontinuierlich Terrassendielen und die dazu gehörigen Systeme. Die Idee des Unternehmens ist dabei stets dieselbe geblieben: Einen frischen, modernen Look für Terrassen mit höchstem Leistungsanspruch zu kombinieren.
Und dies ist jetzt wieder gelungen. Designer Ari Nurminen nahm sich vor, ein Decking-System für das 21. Jahrhundert zu entwickeln. Sein Ziel: so schnell verlegen zu können wie nie zuvor, ohne an Aussehen und Funktion einzubüßen, die Fähigkeit des professionellen Verlegers zu gefährden sowie dessen Körper zu schonen.

Die Lösung: Ein System, durch das ein Großteil der Arbeiten auf Höhe der Werkbank durchgeführt werden kann, so dass Rücken und Knie geschont und Zeit gespart wird. Jedes Einzelteil des Systems ist innovativ designt, erfüllt höchste Ansprüche und reduziert die Verlegezeit um 50–70 %. Weder bei der Unterkonstruktion noch beim Decking ist Bohren oder Schrauben nötig. Und das Beste: fast alle vorbereitenden Arbeiten können auf Arbeitsbankhöhe durchgeführt werden, wodurch sich die auf Knien vornübergebeugt verbrachte Arbeitszeit wesentlich reduziert.
Die bereits bestehende Palette von Deck Feet diente als Grundlage für den neuen Klickmechanismus. Zusätzliche Komponenten entstanden erst als CAD-Zeichnung, dann im 3D-Druckmodell und schließlich als Prototyp. Für hohe Belastungen und Nutzung werden zur Herstellung ausschließlich Hochleistungswerkstoffe wie eloxiertes Aluminium, Edelstahl und technische Kunststoffe genutzt.

Als Decking-Profis, die jahrelang diesen Job machen, zum ersten Mal mit dem neuen System arbeiten konnten, wusste Ari Nurminen, dass er einen Gewinner entworfen hatte. Ein Installateur brachte es auf den Punkt: „Das ist die Zukunft des Deckings.“

UPM Biocomposites
Industriestrasse 78
D-76646 Bruchsal
Tel. +358204 / 151 13
www.upmprofi.de

Fotos: © UPM

An den Anfang scrollen