Überspringen zu Hauptinhalt

Über 100 Jahre ständig weiterentwickelt

ANZEIGE

Der Kauf neuer Fenster oder einer Haustür sollte im Neubau ebenso wie in der Sanierung gut durchdacht sein. Nicht nur die aktuellen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) müssen berücksichtigt werden, auch der persönliche Stil und das eigene Sicherheitsbedürfnis sollten Beachtung finden.

Diesen Anforderungen wird das familiengeführte Traditionsunternehmen rekord-fenster+türen für Qualitätsfenster und -haustüren immer wieder aufs Neue gerecht. Im schleswig-holsteinischen Dägeling werden pro Jahr rund 60.000 Fenster und 4.000 Türen hergestellt. Im hauseigenen Werk erfolgt die Produktion in einer Kombination aus moderner automatisierter Fertigung und altbewährter Handwerkskunst.

„Unser Ursprung ist das Handwerk. Wir können heute auf 100 Jahre Erfahrung verweisen“, sagt Geschäftsführer Jochen Kitzmann zum runden Jubiläum. Das Unternehmen ist 1919 gegründet worden und hat seither sowohl die Fertigungstechniken als vor allem auch die Produkte laufend weiterentwickelt. In erheblichem Maße werden Investitionen in neue Anlagen und die Qualifizierung der rund 250 Mitarbeiter getätigt. „Besondere Leistungsmerkmale von rekord sind die hohe Innovationskraft unseres Teams und die Gestaltungsvielfalt unseres Produktsortiments“, betont Kitzmann und fährt fort: „Neueste Erkenntnisse in Sachen Wohnraumklima, Materialien und Ökologie fließen in unsere Entwicklungen ein, sodass unsere Produkte in den Bereichen Sicherheit, Wärmedämmung und Design führend sind.“

So erhöhen Fenster und Haustüren von rekord dank fortschrittlicher Rahmenkonstruktionen und effektiver Wärmedämmverglasungen die Energieeffizienz des Eigenheimes, reduzieren störende Geräusche wie Straßenlärm und lassen angenehmes Sonnenlicht in die eigenen vier Wände. Und die gut ausgestatteten modernen Fenster und Haustüren geben darüber hinaus einen wichtigen Schutz vor Einbrechern. Auch zum Thema Hausautomation stehen entsprechende Systeme zur Verfügung. Viele dieser Maßnahmen werden durch staatliche KfW-Förderprogramme unterstützt.

„Lassen Sie sich in den Räumen der Werksausstellung zu den Gestaltungsmöglichkeiten, individuellen Verriegelungstechniken und Fördermöglichkeiten beraten“, so Kitzmann. Der Kundendienst hat einen außerordentlich hohen Stellenwert.

In der rekord-Werksausstellung in Dägeling und weiteren rekord-Ausstellungen im norddeutschen Raum erhalten Bauherren und Sanierer einen umfassenden Überblick über das rekord Produktsortiment aus Holz, Holz/ Aluminium und Kunststoff sowie eine fachkundige Beratung. Dort und im Internet gibt es eine Liste von rekord-Fachbetrieben in Nord- und Mitteldeutschland.

rekord fenster+türen GmbH & Co. KG
Itzehoer Straße 10
25578 Dägeling
Telefon 04821/ 84 03 00
www.rekord.de

Fotos: © rekord

An den Anfang scrollen