Überspringen zu Hauptinhalt

Stromsparen leicht gemacht

Energiekosten-Messgerät SBC-500Mit Energiekosten-Messgerät, Bewegungsmelder und Energiesparlampen

Der Energiebedarf vieler Geräte, die im Stand-by-Betrieb dauernd eingeschaltet
sind, ist unnötige Verschwendung. Man sollte in jedem Haushalt herausfinden, wo sich diese heimlichen Stromfresser befinden, um sie unschädlich zu machen.

Ein durchschnittlicher Haushalt könnte seine Stromrechnung um etwa vier Prozent reduzieren, wenn die Stand-by-Geräte bei Nichtgebrauch (z.B. mit einer Schalter-Steckerleiste) vollständig vom Netz getrennt würden.
Um sie unschädlich machen zu können, muss man die heimlichen Stromfresser erst
einmal aufspüren. Dazu eignet sich das Voltcraft Energiekosten-Messgerät SBC-500 von Conrad. Mit diesem Gerät lässt sich der Energiebedarf von Elektrogeräten erfassen und genau kontrollieren. In diese Leistungsklasse fallen die meisten Elektrogeräte der Unterhaltungselektronik. Auch Schnurlos-Telefone, WLAN-Router, Drucker und ähnliches sind beim heimlichen Stromverbrauch nicht zu vernachlässigen.
Das Messgerät ermittelt den Strombedarf automatisch in zwei Messbereichen: Der
Normalbereich geht von 2 bis 500 W und der hochgenaue Low-Bereich von 0,05 bis 2 W.
Das Gerät zeichnet sich durch einfache Bedienung über nur drei Tasten aus. Gemessen werden Wirkleistung (W), Scheinleistung (VA) und Energieverbrauch (kWh). Nach der Tarifeingabe für Energiekosten/kWh errechnet das Gerät eine Kostenvorschau pro Monat oder Jahr. Und dabei kommen immer wieder erstaunliche Ergebnisse heraus, die zeigen, wie schnell sich das praktische Gerät bezahlt macht.

Licht nur bei Bedarf
Auch nutzlos brennende Dauerbeleuchtung vergeudet elektrische Energie. Deshalb gibt es Lichtschalter. Aber oft wird vergessen, diese auch zu benutzen. Eine wirksame Lösung dieses Problems ist der Bewegungsschalter der in Form eines Zwischensteckers einfach in die Zuleitung einer Lampe gesteckt wird.
Mit diesem Gerät lassen sich bei Bewegung im Raum, z.B. wenn eine Person das Zimmer betritt, Lampen automatisch einschalten. Nachdem keine Bewegung mehr erfolgt, schaltet das Gerät nach einer vorgewählten Zeit wieder ab. Dafür, dass das Licht nicht auch während der Tageshelligkeit unnötig eingeschaltet wird, sorgt ein Dämmerungssensor.

Energiesparberatung zu Hause
Die Vorteile von Energiesparlampen gegenüber herkömmlichen Glühlampen sind bekannt: Bei gleicher Lichtqualität und geringerem Energieverbrauch haben sie eine deutlich höhere Lebensdauer. Die Profis des klappt Meister-Services von Conrad zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Zuhause mit der neuesten Generation Energiesparlampen ausrüsten und so große Einsparungen erzielen können. Sie ermitteln anhand einer ausführlichen Beispielrechnung, wie viel Geld Sie sich durch den Einsatz von Energiesparlampen sparen können. Für eine Pauschale von 25 Euro kommt ein Conrad-Techniker zu Ihnen nach Hause für eine auf Ihre Wohnsituation abgestimmte Leuchtmittel- und Energiesparberatung.

Conrad Filiale Hamburg Altona
Hahnenkamp 1, 22765 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 10-20 Uhr
Telefon 040 / 38 08 92 97
www.conrad.de

An den Anfang scrollen