Überspringen zu Hauptinhalt
SmartHome im Wohnzimmer

Smart, komfortabel und sicher leben

ANZEIGE Ein intelligentes Zuhause, in dem die Alarmanlage mit den Brandmeldern und dem Licht kommuniziert, die Jalousien bei starker Sonne herunterfahren, der Herd sich automatisch abschaltet u.s.w.

Die Möglichkeiten scheinen schier unendlich. Aber dafür extra Kabel ziehen? Nein, das kommt für die Wenigsten in Frage. Das dachte sich auch das junge Unternehmen wiliving, denn die Technik von heute kann so viel mehr – kabellos und meist auch noch stromunabhängig. Wie das geht? Mit Funk-Systemen zur Hausautomation, die sich untereinander austauschen. Denn ein intelligentes, erweiterbares und modulares System kann Ihr Zuhause bequemer und sicherer machen, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

„Die Systeme des vielfachen Testsiegers von Lupus-Electronics bieten, ebenso wie die Systeme von Fibaro und Zipato, dafür vielfältige Möglichkeiten“, so Marco Outzen, Firmengründer von wiliving. „Allen Anwendungsfällen liegen kabellose Sensoren zu Grunde, die verschiedene Szenarien steuern. Wir können so Systeme anbieten, die die Sicherheit eines Alarm-Systems bieten, aber eben auch gleichzeitig ein Smarthome steuern können.“

Auch für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen wird ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause länger möglich. Denn mit dem Hilfs- und Komfortsystem von casenio erkennen Sensoren, ob z.B. der Herd ungewöhnlich lange eingeschaltet ist. Im Bedarfsfall wird er automatisch abgeschaltet und die Angehörigen/ Pflegekräfte informiert. Dank kabelloser Anbindung können die Sensoren einfach nachgerüstet werden. Das spart Kosten und Verkabelungen. Viele der Systeme sind zudem miteinander kompatibel und garantieren so eine große Auswahl an Komponenten. Sie sind via Smartphone weltweit steuerbar und schützen das eigene Zuhause oder das Ferienhaus in Spanien.

wiliving komfortabel wohnen – sicher leben
Wellseedamm 2a
24145 Kiel
Telefon 0431/ 90 70 250-10
www.wiliving.de

Foto: ©wiliving

An den Anfang scrollen