Überspringen zu Hauptinhalt

Neuer Name, neue Ausrichtung

Handwerk SHHandwerk Schleswig-Holstein heißt der neue Spitzenverband

Aus Raider wurde bekanntlich einst Twix. Aus dem Wirtschaftsverband Handwerk Schleswig-Holstein wird ab sofort “Handwerk Schleswig-Holstein e.V.” – ergänzt um den Zusatz “Vereinigung der Fachverbände und Kreishandwerkerschaften”.

Mit neuem Namen, neuer Ausrichtung und nach dem Aufbau einer eigenständigen Geschäftsstelle geht das Handwerk nun gut aufgestellt in das 57. Jahr seines Bestehens. “Mit dieser Umbenennung rückt das Handwerk in Schleswig-Holstein weiter in den Vordergrund. Wir ermöglichen unseren Gesprächspartnern eine bessere Zuordnung unserer Aufgaben und drücken mit unserem neuen Logo unser deutlich gewachsenes Selbstverständnis aus”, erklärte Handwerks-Präsident Ulrich Mietschke in Kiel.
Zum Handwerk im nördlichsten Bundesland gehören rund 25.000 Handwerksbetriebe mit fast 120.000 Beschäftigten, davon allein mehr als 17.000 Auszubildende. Im vergangenen Jahr erwirtschafteten diese Unternehmen mehr als elf Milliarden Euro.
“Vom Bäcker bis zum Zahntechniker gehören 24 Fachverbände und Landesinnungen ebenso zum Handwerk Schleswig-Holstein wie zwölf Kreishandwerkerschaften von Flensburg bis zum Herzogtum Lauenburg”, erläuterte Mietschke die Bandbreite seiner Mitglieder.
Sie alle führen jetzt das neue Logo. “Mit der Entwicklung dieser Bildmarke ist uns eine Symbiose von positiven Aussagen des Handwerks gelungen. Einerseits dokumentieren wir damit die regionale Verbundenheit durch die Landesfarben und außerdem auch den engen Zusammenhalt aller am Markt agierenden Akteure. Das Logo stellt Kraft, Seriosität, Vertrauen und Einheit dar und will mit seinem modernen Design die Zukunftsfähigkeit des Handwerks unterstreichen”, so der Präsident von Handwerk Schleswig-Holstein.

Und noch ein Schmankerl zum Schluss: Im Internet finden Sie den Verband unter
www.handwerk.sh. Das ist kein Schreibfehler – es funktioniert wirklich. Sie erreichen den Verband tatsächlich über St. Helena, einer Vulkaninsel und Napoleons Verbannungsort im Südatlantik, etwa 1.868 Kilometer von Afrika (Höhe von Angola) und 3.290 km von Recife (Brasilien) entfernt.
Die Aufgaben des Verbandes bestehen in der Wahrnehmung der handwerkspolitischen Interessen des selbständigen Handwerks in Schleswig-Holstein wie z.B. die Mitglieder bei deren wirtschafts- und sozialpolitischen Aufgaben zu unterstützen, Förderung der Zusammenarbeit von Mitgliedern und anderen Wirtschaftsgruppen sowie die handwerkspolitischen Forderungen und Anregungen der Mitglieder den zuständigen staatlichen oder nichtstaatlichen Stellen zu verdeutlichen.

An den Anfang scrollen