Überspringen zu Hauptinhalt

Neuer Mann an der Spitze

neuer VorsitzenderThorsten Freiberg ist neuer Vorsitzender des Baugewerbeverbandes

Der Baugewerbeverband Schleswig-Holstein (BGV) hat einen neuen Vorsitzenden. Auf der Obermeistertagung am 1. Oktober 2009 wurde Thorsten Freiberg zum Nachfolger des langjährigen BGV-Chefs Sönke Voß gewählt. Das höchste Verbandsgremium würdigte die in den vergangenen neun Jahren erworbenen großen Verdienste des scheidenden Flensburger Maurermeisters und ernannte Sönke Voß zum Ehrenvorsitzenden.
Der neue Mann an der Spitze des Arbeitgeberverbandes der rund 1.200 in Schleswig-Holstein ansässigen Baufirmen mit etwa 15.000 Mitarbeitern will die erfolgreiche Tätigkeit seines Vorgängers nahtlos fortsetzen. „Wir danken Sönke Voß für seine engagierte Tätigkeit in einem sehr schwierigen Umfeld. Was die Welt seit 15 Monaten beklagt, haben wir permanent seit zehn Jahren in unserer Branche. Krisenstimmung ist bei uns schon Alltag, denn unsere Mitarbeiterzahl hat sich in den vergangenen zehn Jahren in der gesamten Branche auf die Hälfte reduziert. Das gilt auch für Umsätze und Auftragszahlen“, erklärte Thorsten Freiberg.
Der neue Mann an der BGV-Spitze führte weiter aus: „Wir stecken trotzdem nicht den Kopf in den Sand, sondern werden in den kommenden Monaten der neuen schwarz-gelben Landesregierung unsere konkreten Vorstellungen präsentieren. Die Baubranche will zurück zu alter Stärke und die Lokomotivfunktion der konjunkturellen Entwicklung übernehmen. In diesem Land gibt es so viel zu tun, da müssen wir alle gemeinsam in die Hände spucken und loslegen. Stillstand ist der Tod der Wirtschaft“, nannte Thorsten Freiberg beim Amtsantritt seine ersten Zielsetzungen.
Er ist als Architekt und Dipl.-Ing. seit 1999 Inhaber des väterlichen Baugeschäftes Freiberg in Schleswig. Das Unternehmen ist im allgemeinen Hochbau tätig und übernimmt darüber hinaus u.a. auch planerische Aufgaben. Thorsten Freiberg ist bereits seit einem Jahr stellvertretender Vorsitzender des BGV-Vorstands und seit 2004 Sprecher der Jungen Bauunternehmer.
Sönke Voss ist der dritte Ehrenvorsitzende des BGV. Der 68-jährige Maurermeister aus Flensburg erhielt am 14. Mai 2009 für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Baubranche und beim Handball-Bundesligisten TSG Flensburg-Handewitt aus den Händen von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen das Bundesverdienstkreuz überreicht. Seine Verdienste in der Sozial- und Tarifpolitik sowie beim Kampf gegen die Schwarzarbeit würdigten mehrere Vertreter aus Landesverbänden von Bauindustrie und Baugewerbe sowie vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in Berlin.

An den Anfang scrollen