Überspringen zu Hauptinhalt
Staubsauger

Moderne Staubsaugeranlagen

ANZEIGE Mit einer zentralen Staubsaugeranlage wird sauberes und gesundes Wohnen ganz einfach gemacht. „Eine solche Anlage gehört heutzutage in jedes neue Haus. Sie ist bequem zu handhaben, sehr leistungsfähig und bietet ein Höchstmaß an gesunder Innenraumluft“, sagt Horst-H. Bessert, Inhaber von SaugVec.

SaugVec ist das innovative System, das Herr Bessert mit seinem Team von seinem Hauptfirmensitz Elmshorn in Norddeutschland anbietet. Die Staubsauganlage wird mit ihrem leistungsstarken Anlagensauger und dem Auffangbehälter zentral im Haus installiert, beispielsweise im Hauswirtschaftsraum, im Keller oder in der Garage. Es gibt damit nur noch einen Sauger für jede Räumlichkeit. Es braucht kein separater Sauger für das Erdgeschoss, das Obergeschoss oder für die Garage angeschafft zu werden und das Herumschleppen eines sperrigen Gerätes treppauf, treppab entfällt.

Seit über sieben Jahren bietet SaugVec den SchlauchVec an, eine Innovation, die den Komfort noch mehr erhöht. In jedem Stockwerk wird eine spezielle Saugdose angebracht, aus der der leichte Saugschlauch in der gewünschten Länge herausgezogen und arretiert wird. Nach der Reinigung löst man ganz einfach die Arretierung in der Saugdose und hält den Schlauch zu. Bedingt durch das entstehende Vakuum wird der Schlauch zurück in die Dose gezogen und ist in Windeseile verschwunden.

„Sie erreichen mit SchlauchVEC, im Verhältnis zur konventionellen Zentralstaubsauganlage mit mehreren Saugdosen und häufigem Umstecken, ein beträchtlich höheres Maß an Komfort, Zeitersparnis und Entlastung bei der Reinigung des Wohnraums“, sagt Herr Bessert. Dieses einzigartige System macht das Saugen zu einem ganz neuen Erlebnis. Und man braucht nie wieder einen Sauger zu tragen oder einen Schlauch umzustecken. Neben dem Komfort ist die Gesundheit ein wichtiger Aspekt bei dem neuen Reinigungssystem. „Mit einem SchlauchVEC von SaugVEC haben Sie garantiert keinen lungengängigen Feinstaub produziert, der stundenlang im Wohnraum schwebt und beim Einatmen direkt – mit allen biologischen, chemischen und physikalischen Anhaftungen – in die Blutbahn befördert wird“, erklärt Herr Bessert.

Der eingesaugte Staub wird über ein spezielles VAC-Rohr zum Anlagensauger geleitet und das Cyclon-System scheidet dort den größten Staubanteil aus. Zusätzlich reinigt ein Stofffeinfilter die Abluft bis zu 99,7 Prozent, bevor die Luft über eine Fortluftklappe nach außen gelangt. Der Schmutz und die Schadstoffe werden in den leicht zu entleerenden Behälter abgeschieden. Der Behälter wird wenige Male im Jahr entleert. Der Stofffilter lässt sich bei Bedarf einfach in der Waschmaschine waschen. “Dieses System saugt hygienisch einwandfrei und reduziert die Feinstaubbelastung auf ein Minimum. Daher wird es aus präventivmedizinischer Sicht und nach den Richtlinien des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) empfohlen“, so Herr Bessert.

Bei SaugVec wird sehr großen Wert auf eine maximale Saugleistung gelegt und der Bedarf wird exakt auf das jeweilige Haus angepasst. Die Anlagen sind Smarthome-kompatibel und lassen sich über Smartphone und Tablet steuern. „Schicken Sie uns einfach Ihre Grundrisse und wir planen für Sie die individuell passende Staubsauganlage“, so Herr Bessert. In ganz Schleswig-Holstein wird das System von seinen gut ausgebildeten Fachtechnikern ordnungsgemäß installiert. In den Ausstellungen in Seeth-Ekholt wird die innovative Handhabung ebenso erläutert wie die gesundheitlichen Vorzüge des Systems.

SaugVec
Kundencenter Elmshorn
Maienbrook 14
25337 Seeth-Ekholt
Telefon 04121/ 262 39 10
www.saugvec.de

Foto: ©SaugVec

An den Anfang scrollen