Überspringen zu Hauptinhalt
Massiv Gemauerte Qualität

Massiv gemauerte Qualität

Viele Menschen träumen davon, irgendwann in den eigenen vier Wänden zu leben. Wer neu baut, muss sich auch Gedanken darüber machen, ob das eigene Haus ein Massivhaus oder ein Holzhaus werden soll. Die meisten entscheiden sich für massiv gemauerte Qualität. Massivhaus ist aber nicht gleich Massivhaus – zur Auswahl stehen unterschiedliche Baustoffe.

Ziegel oder Backstein
Der Bau mit Ziegel oder Backsteinen gilt als die beliebteste Massivbauweise. Häuser aus diesen Baustoffen gelten als sehr robust und sorgen dank ihrer guten Feuchtigkeitsregulierung für ein gutes Raumklima. Mit Hilfe von wärmedämmenden Stoffen lässt sich eine gute Wärmedämmung einfach erfüllen.

Kalksandstein
Der Kalksandstein, der für den Hausbau verwendet wird, ist ein künstlich gefertigter Baustoff. Gefertigt wird dieser aus Mauerstein und Sand. Die hohe Dichte sorgt für eine hohe Druckfestigkeit und ein ausgezeichnetes Raumklima. Guter Schallschutz sowie ein sicherer Brandschutz zählen ebenfalls zu den Eigenschaften des Baustoffes. Durch den Einsatz von wärmedämmenden Baustoffen ist auch eine gute Wärmedämmung leicht zu erfüllen.

Leichtbeton
Der Leichtbeton ist, wie der Name schon sagt, für seine Leichtigkeit bekannt. Deshalb eignet sich dieser Baustoff gut für diejenigen, die den Bau des Eigenheims selbst in die Hand nehmen. Des Weiteren sorgen die Natursteine Bimsstein oder Blähton, die in den Leichtbeton eingearbeitet werden, für eine gute Wärmedämmung sowie guten Schutz vor Lärm.

Porenbeton
Dies ist ein dampfgehärteter Baustoff, der aus den Rohstoffen Kalk, Quarzsand und Wasser gefertigt wird. Das geringe Gewicht macht diesen Baustoff ebenfalls bei Bauherren beliebt, die den Hausbau selbst übernehmen wollen. Durch die Möglichkeit, den Porenbeton präzise zuschneiden zu können, lässt sich eine hohe Flexibilität beim Bau erreichen. Außerdem gilt der Porenbeton als Baustoff mit ausgezeichneten Dämmeigenschaften.

Foto: ©Roth Massivhaus

An den Anfang scrollen