Überspringen zu Hauptinhalt

Lüftungsanlagen sollten regel- mäßig gereinigt werden

ANZEIGE Das Dienstleistungsunternehmen h+services hat sich auf die Wartung und Instandhaltung von haustechnischen Anlagen in Ein- und Mehrfamilienhäusern spezialisiert. Hierzu gehören Wärmeversorgungsanlagen, wie Wärmepumpen- und Solarthermieanlagen, Gasbrennwertgeräte, und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sowie deren Reinigung.

Warum sollten Immobilienbesitzer ihre Lüftungsanlage pflegen? Eine Überprüfung der Lüftungsanlage sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, um frühzeitig technischen Störungen entgegenzuwirken und einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten.

Welche Maßnahmen empfehlen Sie? Die jährliche Wartung der Lüftungsanlage. Lüftungsgerät, Wärmetauscher und Kondensatanschluss werden gereinigt, Filter getauscht und die Ventilatoren auf Leichtgängigkeit geprüft. Je nach Hersteller werden noch Stromaufnahme und Differenzdrücke gemessen. Nach 7-10 Jahren empfehlen wir eine Kamerainspektion, um den Verschmutzungsgrad der Luftleitungen zu dokumentieren.

Welchen Tipp geben Sie? Lüftungsgeräte sollte man immer laufen lassen, denn nur die stetige Luftbewegung sorgt für einen zuverlässigen Luftaustausch in den Räumen und hält die Luftkanäle sauber.

Welche Vorteile bietet die Wartung von Wärmeversorgungsanlagen? Eine professionelle Wartung stellt die bestimmungsgemäße Funktion sowie optimierte Verbrauchswerte sicher und kann vor größeren Schäden schützen.

Welche Intervalle empfehlen Sie für die Wartung von Wärmeversorgungsanlagen? Immobilienbesitzer sollten Ihre haustechnischen Anlagen im jährlichen Turnus warten. Die Wartungsintervalle von Wärmepumpenanlagen werden hingegen individuell bestimmt.

(Foto: ©h+ services)

An den Anfang scrollen