Überspringen zu Hauptinhalt
Wohnzimmer mit großen Fenstern

Lüften bei geschlossenem Fenster

ANZEIGE Als die führende international tätige Fenstermarke Europas bietet Internorm anspruchsvollen Kunden richtungsweisende Lösungen für Fenster und Türen. Seit der Gründung im Jahr 1931 hat das Familienunternehmen mehr als 21 Millionen Fenstereinheiten und Türen produziert.

Vom ehemaligen Pionier für Kunststoff-Fenster hat sich Internorm längst zum Technologie- und Innovationsführer der Branche weiterentwickelt. Heute bietet Internorm eine breite und perfekt aufeinander abgestimmte Palette innovativer Fenster- und Türsysteme in den Segmenten Kunststoff, Kunststoff/Aluminium und Holz/Aluminium. Unternehmerischer Weitblick, technologisches Know-how und ein feines Gespür für Design machten Internorm schon bald zur Nummer Eins.

Konsequente Forschung und Entwicklung waren von Beginn an die Grundlage auf dem Weg zum Technologie- und Innovationsführer der Branche. Seit Jahrzehnten setzt Internorm mit richtungsweisenden Technologien neue Maßstäbe. Die zahlreichen innovativen Meilensteine reichen bis zu den jüngsten revolutionären Entwicklungen wie der voll ins Profil integrierten I-tec Lüftung, der „unsichtbaren“, ebenfalls voll ins Profil integrierten I-tec Verriegelung oder der photovoltaik-betriebenen I-tec Beschattung für Verbundfenster.

Neuartige I-tec Lüftung
Lüften trotz geschlossenem Fenster: Durch die I-tec Lüftung von Internorm gelangt Frischluft herein, ohne die Wärmedämmung oder die Sicherheit zu beeinflussen. Mit der I-tec Lüftung ist ein Luftaustausch bis zu 40 m³ pro Stunde möglich, das Luftvolumen ist über vier Stufen regelbar. Der Turbomodus ermöglicht sogar Stoßlüften mit Wärmerückgewinnung. Im Automatikmodus reagiert die I-tec Lüftung auf Luftfeuchtigkeit und Außentemperatur.

Durch den kontinuierlichen Luftaustausch sorgt der Lüfter ständig für bestes Raumklima. Die I-tec Lüftung verfügt standardmäßig über einen Pollenschutzfilter, der problemlos eigenständig ausgetauscht werden kann. Alle Lüfter sind individuell steuerbar, außerdem können sie in die I-tec SmartWindow Gebäudesteuerung integriert werden.

Optionale Beschattung
Sonnen- und Sichtschutz sind bei Internorm-Verbundfenstern zwischen den Scheiben integriert und so vor Verschmutzung geschützt.

Foto: ©Internorm

An den Anfang scrollen