Überspringen zu Hauptinhalt
Leise Und Kompakt: Neue Luft-Wasser-Wärmepumpe

Leise und kompakt: Neue Luft-Wasser-Wärmepumpe

ANZEIGE Die schalloptimierte Compress 5000i AW zählt mit einem maximalen Schallleistungspegel von 57 Dezibel zu den leisesten am Markt.

Daher liegt der einzuhaltende baugesetzliche Mindestabstand der Wärmepumpen-Außeneinheit zum Nachbarn bei unter vier Metern. Dies ist besonders in dicht bebauten Wohngebieten von Vorteil. Die zugehörige Wärmepumpen-Inneneinheit AWMB lässt sich platzsparend und einfach im Eigenheim aufstellen. Sie verfügt über einen integrierten 120-Liter-Pufferspeicher und alle erforderlichen hydraulischen Komponenten, die bereits vorinstalliert sind. Dies freut nicht nur Hausbesitzer, sondern auch den Fachmann, der die Wärmepumpe so mühelos installieren, in Betrieb nehmen und dank guter Zugänglichkeit einfach warten kann.

Effiziente Kombination mit dem Energiemanager von Bosch
Entscheiden sich Eigenheimbesitzer für eine Kombination aus der neuen Compress 5000i AW und Photovoltaik, können sie ihre Stromkosten ganz einfach senken. Der Energiemanager von Bosch bringt die beiden Komponenten intelligent zusammen, steigert die Eigenstromnutzung und sorgt für eine effiziente Wärmeerzeugung. Als Hardware wird neben der Wärmepumpe eine Photovoltaik-Anlage mit einem Wechselrichter der Modellreihe Symo (Hybrid) von Fronius benötigt.

Smarte Funktionen für mehr Bedienkomfort
Über eine integrierte Internetschnittstelle lässt sich die Compress 5000i AW mit dem Internet verbinden. Anschließend erhält der Nutzer über das Portal HomeCom von Bosch Informationen zum Energieverbrauch und zur Effizienz der Wärmepumpe. Der Installateur kann die neue Wärmepumpe über das Fachkundenportal fernüberwachen.

Foto: Bosch

An den Anfang scrollen