Überspringen zu Hauptinhalt
Kaehler-Effizienz-40 plus Musterhaus

KfW-Effizienz 40 Plus Musterhaus

ANZEIGE Mit dem Zuhausehaus Edition 425 in Neumünster präsentiert der Viebrockhaus-Partner in Nordwest-Schleswig-Holstein, die Kähler Massivhaus GmbH, ein neues Highlight unter seinen Musterhäusern.

Der klassische Grundriss mit vielen hochwertigen Ausstattungsdetails und seiner Einrichtung „Urban Art“ zeigt, wie stylisch und gemütlich zugleich ein modernes Zuhause sein kann. Vor allem aber wurde das Haus als erstes Musterhaus in Schleswig Holstein im besten KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus realisiert. Das Besondere daran: Es benötigt rund 80 Prozent weniger Energie als ein Gebäude, das die Mindestanforderungen der aktuellen Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) erfüllt. Der Oberbürgermeister der Stadt Neumünster, Dr. Olaf Tauras, nahm die feierliche Eröffnung des neuen Musterhauses vor.

„Diesen besten KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus realisieren wir u.a. Dank einer exzellenten Gebäudehülle, moderner Wärmepumpentechnik für die Fußbodenheizung, zentraler Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung, hocheffizienter Photovoltaik-Anlage des NASA-Lieferanten SunPower zur Sonnenstromerzeugung und einer inno-vativen Hausbatterie zur Stromspeicherung“, erläutert Sönke Kähler, Geschäftsführer des Viebrockhaus-Partnerbetriebes Kähler Massivhaus GmbH in Büsum. Ein weiteres Highlight der eingesetzten Technik ist eine komfortable Kühlfunktion. Diese ermöglicht an heißen Tagen über die Leitungen der Fußbodenheizung eine angenehme Kühle in den Räumen zu erzeugen.

80 Prozent weniger Energiebedarf
Im Jahresdurchschnitt verbraucht dieses Viebrockhaus im KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus rund 80 Prozent weniger Energie für Heizung, Brauchwasserbereitung und Lüftung als ein Gebäude, das gemäß der derzeit gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) errichtet wurde.

Zukunftssicherheit und Wertbeständigkeit
Alle Viebrockhäuser werden seit Anfang 2016 ausschließlich in den besten KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus angeboten. Für die Bauherren bedeutet dies neben geringsten Energiekosten auch eine hohe Zukunftssicherheit und Wertbestän-digkeit für ihr Haus. „Schlechter als im KfW-Effizienzhaus-Standard 40 sollte man heut-zutage nicht mehr bauen. Denn schon ab 2021 wird das KfW-Effizienzhaus 40 voraus-sichtlich der Mindeststandard in der europäischen Gebäuderichtlinie sein. Alles andere ist also in vier Jahren schon ‚Altbau‘“, betont Wolfgang Werner, Mitglied des Vorstands der Viebrockhaus AG.

Zinsgünstige KfW-Darlehen und Tilgungszuschuss
Gemäß den Förderrichtlinien der KfW-Bank stehen den Bauherren, die sich für diese Energiestandards entscheiden, besonders zinsgünstige Darlehen der KfW-Bank von 100.000 Euro (statt bisher 50.000 Euro) pro Wohneinheit zur Verfügung. Zusätzlich erhalten sie hohe Tilgungszuschüsse: beim KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus sogar von 15.000 Euro.

Musterhaus in urbanem Look
Das Viebrockhaus Edition 425 in Neumünster erfüllt aber nicht nur in energetischer Hinsicht höchste Maßstäbe, sondern auch in der Gestaltung. Es überzeugt schon von außen mit einer klassischen Einfamilienhaus-Architektur, einer modernen Wechselfas-sade aus Putz und Klinker, einer überdachten Terrasse mit Dachabschleppung u.v.m.

Viele pfiffige Details
Mit rund 166 Quadratmetern Wohnfläche auf zwei Ebenen und einer durchdachten Raumaufteilung bietet dieses Haus alles, was eine Familie zum schönen Wohnen braucht. Von der Diele, die mit Garderobennische und Einbauschrank ausgestattet ist, geht es durch eine zweiflügelige Tür mit Glaselementen weiter in den großzügigen Wohn-Essbereich und die offene Küche. Im sich anschließenden Hauswirtschaftsraum mit Back-Up-Küche und Stauflächen ist auch die moderne Haustechnik platzsparend untergebracht.

Die markanten Eckfensterelemente zwischen dem Wohn- und Essbereich lassen nicht nur viel Tageslicht in den Raum, sie dienen auch einer gemütlichen Leseecke mit Weinschrank als Kulisse. Die Fototapete im Wohnbereich mit Ziegelwänden, Häuser-fassaden und Stadtplänen von New York unterstreicht den urbanen Look des Hauses.

Über eine viertelgewendete Podesttreppe mit geraden Treppenläufen gelangt man vom Erd- ins Dachgeschoss. Hier befindet sich der Elternbereich mit Schlafzimmer und se-parater Ankleide sowie zwei Kinder- und ein Gästezimmer. Im Badezimmer setzt die Wandfliese Creative System 4.0 von Villeroy & Boch in vier Farben einen besonderen Akzent. Badewanne, Dusche, zwei Waschtische mit Unterschrank und vieles mehr machen aus dem Badezimmer eine Wellness-Oase.

Raumausstattung S. A. Vits„Das Haus ist so schön, dass ich am liebsten selbst einziehen würde“, sagt Sarah Anna Vits, Meisterin im Raumausstatterhandwerk bei der Viebrockhaus AG, die für die Ein-richtung und Dekoration des Musterhauses verantwortlich ist. Die Möbel, Küchen und Lampen sowie ein Teil der Dekoration wurden im Übrigen vom Möbelhaus Brügge in Neumünster geliefert.

Die Kähler Massivhaus GmbH ist seit dem Jahr 2000 Partner des Hausherstellers Viebrockhaus. Zu den Musterhäusern in Büsum gesellt sich nun mit dem Edition 425 in Neumünster ein weiteres Zuhausehaus, das mit hervorragender Bauqualität, zu-kunftsweisenden Energiekonzepten sowie hochwertigen Ausstattungsmerkmalen überzeugt.

Kähler Massivhaus GmbH
Am Bauhof 18
25761 Büsum
Telefon 04834/ 992-80
www.kaehler-massivhaus.de

Viebrockhaus-Musterhaus
Wasbeker Straße 307
24537 Neumünster
Telefon 04321/ 707 73 10

Foto: ©Holst

An den Anfang scrollen