Überspringen zu Hauptinhalt
Sicherheit Zuhause

Einbrechern Handwerk vermiesen

ANZEIGE Herbst, die Tage sind oft grau und nass, der Abend bricht früh herein. Einer der Gründe, warum gerade in der dunklen Jahreszeit die Zahl der Wohnungseinbrüche ansteigt: In der Dämmerung fühlen sich Diebe sicher.

weiterlesen
Esszimmer

Mechanischer Einbruchschutz

ANZEIGE Einbrüche nehmen zu, und gerade in der dunklen Jahreszeit sollte jeder Haus- und Wohnungsbesitzer über Sicherungsmaß­nahmen nachdenken. Eine gute Einbruchhemmung sollte einem Spezialisten überlassen werden. Die Tischlerei W. Schmidt & Sohn GmbH aus Glinde ist Experte im mechanischen Einbruchschutz.

weiterlesen
Einbrecher Vor Einer Haustür

Knackpunkt Haustür

Die Einbruchszahlen entwickeln sich seit Jahren stabil und kennen nur eine Richtung: nach oben. Als weniger stabil erwiesen sich dabei viele ältere Haustüren, die diese Entwicklung teilweise begünstigten.

weiterlesen
Einbrecher Auf Der Terrasse

Haus gegen Einbruch sichern

Ferienzeit, so warnt der Verband Privater Bauherren (VPB), ist Einbruchzeit. Viele Hausbesitzer verlassen sich auch in den Ferienwochen auf ihr sprichwörtliches Glück. Das kann aber auch schief gehen. Die Statistik zeigt: Alle zwei bis drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen, die Gesamtschadenssumme addiert sich auf 500 Millionen Euro jährlich.

weiterlesen
Einbrecher Auf Terrasse

Einbrechern keine Chance geben

ANZEIGE Die Einbruchszahlen in private Wohnungen und Häuser sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Sicherungen am Haus und das Verschließen von Wertgegenständen im Haus erschweren ungebetenen Gästen das Handwerk. Die Zahl der Einbrüche hat in den vergangenen Monaten laut…

weiterlesen
Einbrecher Mit Taschenlampe

Einbruchschutz wird gefördert

Zum 1. April 2016 hat die KfW die Förderung von Maßnahmen zum Einbruchschutz im Rahmen des Programms „Altersgerecht Umbauen“ erweitert. Eigentümer und Mieter können neben Zuschüssen nun auch zinsgünstige Kredite für die Förderung von einzelnen Einbruchschutzmaßnahmen in Höhe von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit in Anspruch nehmen und bei ihrer Hausbank beantragen.

weiterlesen
An den Anfang scrollen