Überspringen zu Hauptinhalt
Haus

Kapitänshaus als Energiesparpaket

ANZEIGE „Als gebürtige Hamburger wohnen wir bereits seit 20 Jahren auf dem Land, wo wir zuvor ein altes Haus zur Miete hatten. Im Laufe der Jahre liefen uns aber die Energiekosten davon und die Mieten hier in Ahrensburg für moderne Häuser sind so hoch, dass wir auf die Idee kamen, mit Anfang 50 unser erstes eigenes Haus zu bauen“, erzählt die ECO Kundenberaterin Corinna Steltzer über ihre Hausbaupläne.

Dass es ein Kapitänshaus mit 190 m² werden sollte, stand für sie und ihren Mann Guido von vornherein fest, aber die Grundstückssuche gestaltete sich schwierig. Durch eine glückliche Begegnung während einer Hausbesichtigung fand Corinna dann aber nicht nur neue Kunden, sondern auch ihre neuen Nachbarn, denn die interessierten Bauherren konnten ihr den entscheidenden Grundstückstipp geben.

Wichtig war der Hausberaterin und ihrem Mann ein großzügiges Erdgeschoss. Daher entschieden sie sich, die Geschosshöhe um 25 Zentimeter zu erhöhen und auf eine klassische Trennung zum Flur zu verzichten. Wenn man zur Haustür hereinkommt, steht man sofort im Wohnmittelpunkt, den Corinna mit modernen Möbeln und restaurierten Erbstücken geschmackvoll eingerichtet hat. Hier hat auch der Rhodesian Ridgeback Akili genug Auslauf.

Sohn Marvin studiert mittlerweile in Greifswald und ist nur am Wochenende da. Damit er zu Hause sein eigenes Reich hat, wurde für ihn der Spitzboden ausgebaut. Das Dachgeschoss gestaltet sich klassisch mit einem großen Bad, einem Schlafzimmer, einem Gästezimmer und einem Büro. Letzteres war beim Bau ebenfalls sehr wichtig, denn Guido ist beruflich selbständig und braucht den Arbeitsplatz im eigenen Haus.

Das Massivhaus mit Landhausstilelementen wurde als energiesparendes KfW-Effizienzhaus 70 gebaut und verfügt über eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Auf eine Solaranlage musste man allerdings verzichten, weil die Auslastung durch die Position des Grundstücks und einen alten Baumbestand auf der Grundstücksgrenze sehr eingeschränkt gewesen wäre. Trotzdem sind die Einsparungen bei den Energiekosten im Vergleich zu früher enorm und schon aus diesem Grund hat sich der Neubau gelohnt.

Foto: ©ECO Haus/ Jersbek

An den Anfang scrollen