Überspringen zu Hauptinhalt
Tablet

Moderne Einzel- oder Komplettlösung

ANZEIGE Immer mehr Menschen leben heute in einem intelligenten Zuhause. Dabei werden alle technischen Bereiche automatisch gesteuert. Das sorgt für mehr Sicherheit und Komfort – und Energie lässt sich mit dieser Technik ebenfalls sparen.

Heutzutage ist eine automatische Steuerung aller technischen Bereiche im Haus möglich, vom Raumklima über die Sicherheitstechnik bis hin zur Kommunikation. Die einzelnen Komponenten sind untereinander vernetzt. „Unsere Smart-Home-Systeme bieten Funktionalität und Sicherheit für das gesamte Gebäude“, sagt Meik Barra, Inhaber des Unternehmens Barra Sicherheitstechnik mit Sitz in Lübeck.

Der Elektrotechnikmeister und Betriebswirt des Handwerks ist Obermeister sowie Vorstandsmitglied in der Elektro-Innung Lübeck. Mit seinem Unternehmen ist er bereits seit 2003 für private Kunden sowie gewerbliche und öffentliche Auftraggeber vor allem im Lübecker Umkreis, Hamburg und Bremen tätig. Über allgemeine Elektroarbeiten hinaus hat er sich auf die Gebäudesteuerung und Sicherheit spezialisiert. Unter dem Namen „Smart home by barra control“ werden Häuser intelligent und sicher gemacht.

Im Bereich der Sicherheitstechnik gehören hierzu modernste Brandschutz- und Einbruchsmelde­techniken wie Alarmanlagen, Überwachungssysteme oder Zutrittskontrollen. Die Zusammenarbeit erfolgt mit bekannten Herstellern und ortsansässigen Wachunternehmen. Die Sicherheitssysteme können als Einzellösung installiert werden oder sie werden in eine Komplettlösung integriert.

Ein weiterer Bereich sind die Multimediakomponenten, die alle Kommunikations- und Netzwerktechnologien wie Telefon- und Türsprechanlagen sowie Internet- und WLAN-Lösungen beinhalten. Auch die Bereiche TV und Heimkino sowie Sound ge­hören heute mit zur automatischen Steuerung. Wer Energie sparen und Komfort genießen will, steuert ebenfalls die Beleuchtung sowie die Raum- und Klimatechnik miteinander vernetzt.

„Nahezu alle Bereiche des Hauses lassen sich zentral steuern. Der Hausbesitzer kann das ganz einfach und bequem mit seinem Smartphone erledigen und hat dabei stets die Kontrolle“, sagt Barra. Er arbeitet ausschließlich mit Markenherstellern zusammen und hat darüber hinaus eigene Bedieneinheiten entwickelt. Beispielsweise einen Touch-Monitor für die Wand.

„Wir erstellen kostenlose Vor-Ort-Analysen und beraten unsere Kunden ausführlich“, sagt Barra. Das gilt sowohl für die Neuausstattung im Neubau als auch für die Nachrüs­tung im Bestandgebäude. Neben dem Paket barra control, das die Verschmelzung der gesamten Gebäudetechnik beinhaltet, gibt es auch ein Minipaket mit einzelnen Modulen. Beispielsweise TV- und Satelliten-Installationen oder Sicherheitstechnik für das Haus.

Im Gegensatz zum Neubau werden hier keine Leitungen verlegt, sondern es wird ein funkgesteuertes System installiert. Wer sich energetisch verbessern möchte, kann ebenfalls entsprechende Steuerungselemente nachrüsten lassen.

„Wir raten unseren Kunden, einen unverbindlichen Termin zu vereinbaren. Wir machen dann vor Ort eine Bestandsaufnahme und berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse“, sagt Barra. Das Unternehmen ist stets auf dem neuesten Stand der Technik. Die insgesamt 13 Mitarbeiter werden laufend geschult. Zum Betrieb gehören fünf Auszubildende. HO

Barra Sicherheits- und Elektrotechnik
Mecklenburger Straße 38
23568 Lübeck
Telefon 0451/ 400 79 07
www.barra24.de

Foto: ©epr/Jung

An den Anfang scrollen