Überspringen zu Hauptinhalt

Höchste Zeit für neue Rauchmelder

ANZEIGE Seit Ende 2010 müssen alle Wohnungen in Hamburg und Schleswig-Holstein mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein.

Heute jedoch entsprechen die damals montierten Rauchwarnmelder nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Hekatron Brandschutz bietet nun ein spezielles RetroFit-Programm für Rauchwarnmelder, um alt gegen neu zu tauschen. Die Anforderungen an Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern finden sich in der Norm DIN 14676. Hierin ist auch
festgehalten, dass Rauchwarnmelder spätestens nach zehn Jahren und sechs Monaten ausgetauscht werden müssen. In Hamburg und Schleswig-Holstein ist demnach bis Ende 2020 ein Tausch der verbauten Melder erforderlich. Sinnvoll ist so ein Austausch allemal. Die Messkammern sind oftmals verschmutzt und technische Neuerungen wie Schlafzimmertauglichkeit, Verschmutzungskompensation usw. sind noch nicht integriert. Zudem genügen viele dieser Melder nicht den hohen Prüfkriterien des Q-Labels, dem unabhängigen Qualitätszeichen für hochwertige Rauchwarnmelder mit geprüfter Langlebigkeit und höherer Sicherheit vor Fehlalarmen. Speziell für den Austausch hat Hekatron Brandschutz nun den Genius Plus und Genius Plus X als RetroFit-Variante im Sortiment, die einen ressourcenschonenden und schnellen Austausch alter Genius- Rauchwarnmelder ermöglicht.

Hekatron Brandschutz
Brühlmatten 9, 79295 Sulzburg
Telefon 07634 / 50 00
www.hekatron-brandschutz.de

Foto: ©Hekatron Vertriebs GmbH

An den Anfang scrollen