Überspringen zu Hauptinhalt

Heizkosten senken auf die nette Art

Ein wasserführender Kaminofen zweigt einen Teil der Verbrennungswärme ab, um das Haus zu heizen (Foto: Kerafol)

ANZEIGE Wasserführende Kamin- bzw. Pelletöfen beheizen nicht nur einzelne Zimmer, sie nutzen die Wärme des Holzfeuers, auch um sie innerhalb des Hauses weiter zu verteilen.

Der wasserdurchflossene Wärmetauscher zweigt einen Teil der Verbrennungswärme ab. Das warme Wasser wird über das Heizungssystem in andere Räume geleitet, gibt dort die Wärme ab und kehrt dann abgekühlt zum Ofen zurück. Für eine gleichmäßige Versorgung der Heizköper mit Wärme sorgt ein Pufferspeicher.

Wie das genau funktioniert, erklären die Fachberater der EnergiesparWelten von Andreas Paulsen und D.F. Liedelt. So werden in der 500 m² großen Ausstellung in Kiel-Wittland alle Komponenten gezeigt, sogar in Funktion. „Das unterscheidet uns von einem Ofenstudio. Dort sieht man nur die Öfen. Bei uns wird alles vorgestellt: vom Kessel über Pufferspeicher bis zur Solaranlage, die man zusätzlich anschließen kann“, so Ausstellungsleiter Oliver Tapken. „Unsere große Stärke ist die Beratung, die Fachkompetenz.“ Beratungstermine können unter Telefon 0431/ 5863155 vereinbart werden. „Lassen Sie sich in unseren EnergiesparWelten in Norddeutschland gut beraten.“



An den Anfang scrollen