Überspringen zu Hauptinhalt

Faire Gastarife zahlen sich aus

ANZEIGE Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat die Stadtwerke Energieverbund GmbH (SEV) erneut zu einem von „Deutschlands Spar-Champions“ im Bereich Gas gewählt. Der kleine bundesweite Gasanbieter erreichte mit stattlichen 90,3 von 100 Punkten den dritten Platz.

In der Analyse wurden die Preise von 26 bundesweiten Gasanbietern, unter denen sich auch die Branchenriesen befanden, ausgewertet. Bereits 2016 wurde der SEV mit seinen Gaspreisen zum „Spar-Champion“ gekürt.

Bei der diesjährigen Preisanalyse hat das DISQ sein Augenmerk auf 18 Branchen wie Online-Apotheken, Versicherungen, Internetanbieter, Supermärkte und eben Strom- und Gasanbieter gelegt. Das DISQ überprüfte bei diesen fast 350 Unternehmen nicht nur die Service-Qualität, sondern auch die Preis­attraktivität der Anbieter. Hierzu wurden insgesamt weit mehr als 20.000 Preisdaten ausgewertet.

Bei der Ermittlung der „Spar-Champions“ spielen allerdings nicht nur die diesjährigen Preise eine Rolle, sondern auch die der letzten vier Jahre, was die Auszeichnung noch wertvoller macht.

„Die 2017er-Preise erhielten zwar die höchste Gewichtung, dennoch zeigt es auch die Preisentwicklung. Unsere Preisbildung hat sich auch dieses Jahr wieder ausgezahlt“, freut sich Jochen Grewe, Geschäftsführer der Stadtwerke Energie Verbund GmbH. „Wir haben uns fair und günstig auf die Fahnen geschrieben und daran halten wir uns“, ergänzt Grewe.

Anbieterwechsel spart im Gasbereich bis zu 50 Prozent
Der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität zieht als Fazit der diesjährigen Studie, dass Verbraucher sich auf jeden Fall die Zeit für einen Anbietervergleich nehmen sollten, da sie gerade bei austauschbaren Gütern wie Strom oder Gas bis zu 50 Prozent sparen könnten.

„Unsere Gastarife ‚Kleine Racker‘ sind günstig, transparent, haben eine zwölfmonatige Preisgarantie und sind Co2-neutral. Bei uns gibt es keine Vorauszahlungen oder Kautionen, sondern eine gute Einkaufsstrategie, mit deren Hilfe wir meistens die Preise der örtlichen Versorger unterbieten können. Genau aus diesem Grund sind wir auch erneut zum ‚Spar-Champion‘ gekürt worden“, erläutert Grewe die Gastarife des SEV und deren Erfolg.

Auch der Energieexperte empfiehlt einen Anbietervergleich im Internet, denn mittlerweile gibt es in Deutschland über 900 Gaslieferanten. „Man ist also in keiner Weise an den örtlichen Versorger gebunden, sondern hat die freie Wahl unter den Anbietern. Egal, ob Single oder Großfamilie – die Ersparnis wird immer noch häufig unterschätzt“, gibt Grewe zu bedenken.

Stadtwerke Energie Verbund SEV GmbH
Poststraße 4
59174 Kamen
Telefon 02307/ 719 88-19
www.kleinerracker.de

Foto:© epr/Zukunft ERDGAS

An den Anfang scrollen