Überspringen zu Hauptinhalt
Endlich Geldbeutel Und Umwelt Schonen

Endlich Geldbeutel und Umwelt schonen

ANZEIGE Die Energiewende ist auf die Erneuerung zahlreicher privater Heizanlagen angewiesen. Insbesondere im ländlichen Raum enden die Überlegungen der Bauherren oft schon bei der fehlenden Infrastruktur. Zu früh, denn mit Flüssiggas steht eine flexible Alternative bereit.

Viele Modernisierer plagt der Gedanke an die mangelhafte Umweltverträglichkeit ihrer Heizung. Vor allem wenn ein Anschluss an das Gasnetz nicht realisierbar ist, rückt die Aussicht etwa auf CO2-sparende Brennwerttechnik und reduzierte Heizkosten in weite Ferne.

Doch steht bei dem Energieträger Gas eine Variante zur Wahl, die darauf verzichten kann, sich an das zentrale Netz eines großen Gasversorgers anzuschließen. Flüssiggas ist komfortabel, kann mit einem ober- oder unterirdischen Tank beinahe überall zur Verfügung stehen.

Das Beste daran: Flüssiggas kann jede moderne Heiztechnik betreiben bzw. mit ihr kombiniert werden. Ob Sie nun ein Blockheizkraftwerk planen, auf den aktuellen Standard Gas-Brennwert setzen und diesen eventuell mit Solarthermie unterstützen wollen – Flüssiggas ist die richtige Energieform.

Foto: ©Boie

An den Anfang scrollen