Überspringen zu Hauptinhalt
Die Richtige Dosis Tageslicht

Die richtige Dosis Tageslicht

ANZEIGE Die Sonne lacht, Vögel zwitschern und die Temperaturen fühlen sich gut an. Jetzt ist die schönste Zeit des Jahres. Was in der freien Natur angenehm ist, wird im Haus schnell zum Problem. Vor allem Zimmer mit vielen und großen Fenstern verwandeln sich in kürzester Zeit in reinste Backöfen.

Ohne einen effektiven Sonnenschutz wird der Traumsommer dann schnell zum Albtraum. Vorhänge und Jalousien können nur einen kleinen Teil der Sonnenstrahlen abschirmen. Am besten haben sich außenliegende Rollläden bewährt. Sie reflektieren 92 Prozent der Sonnenstrahlen, bevor diese überhaupt auf das Fensterglas treffen. Das Ergebnis sind kühle, aber leider auch sehr dunkle Räume, die künstlich beleuchtet werden müssen.
„Eine clevere Lösung bieten hier in den Rollladen eingearbeitete Lichtschienen. Sie besitzen eine siebartige Struktur mit zahllosen kleinen Löchern, die die richtige Dosis Tageslicht in den Raum lassen“, erklärt Experte Steffen Schanz von Schanz Rollladensysteme.

Die Select-Lichtschienen des Rollladen-Spezialisten ersetzen jeweils eine Lamelle und erzeugen so ein sehr angenehmes Streulicht. Hausbesitzer können den Lichteinfall durch die Anzahl der eingesetzten Lichtschienen individuell für jedes Zimmer anpassen. Bei Fenstern empfiehlt Schanz jede dritte bis vierte Lamelle mit einem Select-Profil auszustatten, im Glasdachbereich jede vierte bis sechste. Das natürliche Licht schont die Augen und wirkt sich so positiv auf den Wohnkomfort aus. Auch Zimmerpflanzen freuen sich über das Sonnenlicht. Abends kann bei heruntergelassenen Rollläden das Fenster geöffnet werden, um kühle Luft hereinzulassen. Gleichzeitig werden neugierige Blicke von draußen wirksam abgeschirmt. Und störende Insekten, die von jeder Lichtquelle magisch angezogen werden, haben keine Chance in den Raum zu gelangen.

Gefertigt werden die Select-Lichtprofile aus sehr robustem und wetterfestem Material. Der Marktführer aus dem Schwarzwald setzt ausschließlich auf stranggepresstes Aluminium, das wesentlich langlebiger und stabiler als Kunststoff ist. Das spart auf Dauer nicht nur Kosten, auch ungebetene Gäste werden von Anfang an abgeschreckt. „Rollläden bieten den besten Einbruchsschutz“, weiß Schanz. „Dieser bleibt auch nach dem Einbau der Lichtschienen voll erhalten.“
Ganz nach Wunsch gibt es die Profile mit eloxierter oder farbbeschichteter Oberfläche. Sie können flexibel an jedes Fenster angepasst werden.

Spitze Winkel, Bögen und asymmetrische Formen sind kein Problem. Die Elemente werden individuell maßgeschneidert und von örtlichen Fachunternehmen eingebaut. „Die Select-Profile lassen sich schnell und problemlos in einen bestehenden Rollladen nachrüsten“, erklärt Schanz. „Am einfachsten ist es natürlich, wenn die Lichtschienen schon beim Hausbau mit geplant werden.“ Mehr Informationen unter www.rollladen.de.


Schanz Rollladensysteme GmbH
Forchenbusch 9
72226 Simmersfeld
Telefon 07484 / 92 91-0
www.rollladen.de

Foto: Schanz

An den Anfang scrollen