Überspringen zu Hauptinhalt
Charmante Terrassen Aus Kiefernholz

Charmante Terrassen aus Kiefernholz

Anzeige

HolzLand Greve bietet Dielen aus OrganoWood – ökologisch und langlebig

Holz ist leider im Außenbereich nur begrenzt haltbar. Deshalb wird seit langer Zeit versucht, die Haltbarkeit des Naturmaterials zu verlängern – mit wenig Erfolg oder auf Kosten der Umwelt. Anders ist das bei OrganoWood, einem neuen Produkt aus Skandinavien, das die Firma HolzLand Greve anbietet.

OrganoWood hat sich die Natur zum Vorbild genommen. Die Methode beruht auf der Bionik, bei der Phänomene der Natur auf die Technik übertragen werden. In diesem Fall wird die Haltbarkeit einer Terrassendiele aus Kiefer so verbessert, dass sie Harthölzern überlegen ist.
Das patentierte Verfahren verzichtet auf giftige chemische Stoffe. Stattdessen nutzt es Silicium, ein Element, das für den menschlichen Körper ungiftig und in gebundener Form für ihn sogar sehr wichtig ist. Bei der Herstellung wird der Stoff unter hohem Druck ganz fest mit den Holzfasern verbunden. Diesen Prozess kann man mit der natürlichen Versteinerung vergleichen. Es entsteht ein Schutz gegen Pilze und Mikroorganismen, die das Holz zerstören könnten.
Das Material bleibt durch diese Methode vollkommen frei von Schwermetallen und Bioziden, das heißt Chemikalien oder Mikroorganismen zur Bekämpfung von Schädlingen.
Bei einem thermischen Holzschutz wird das Material aufgrund der Hitze sehr spröde und bricht daher leicht. Im Gegensatz dazu bleibt bei der OrganoWood-Methode die Stabilität bestehen. Ein weiteres Plus: Das Holz ist wesentlich feuerbeständiger. Als Ausgangsmaterial werden langsam gewachsene nordschwedische Kiefern gewählt. Die Terrassendiele wird in zwei Ausführungen angeboten, nämlich als „Basic“ und „Premium“.
Mit der Ausführung „Premium“ wurde auch noch auf eine andere Weise die Bionik genutzt, indem der Effekt der Lotusblüte einbezogen wurde: Die Terrassendiele erhält bereits ab Werk eine Oberfläche, die verhindert, dass Wasser und Schmutzpartikel in die Poren eindringen können. Regenwasser perlt auf diese Weise wie auf einer Lotusblüte ab. Dadurch werden das Quellverhalten und die Rissbildung des Holzes stark verringert.
OrganoWood ist sehr pflegeleicht, denn die Terrassendiele muss nicht geölt werden. Das Produkt wurde in Skandinavien in die höchsten Öko-
Klassifizierungen eingestuft.
Wer sich das Material anschauen möchte, erhält einen Einblick bei der Firma HolzLand Greve. Der Betrieb hat seine Indoor-Gartenausstellung neu konzipiert. Ausgestellt werden neben Terrassenflächen auch Terrassenüberdachungen, Gartenmöbel und Zäune.

HolzLand Greve
Freesenburg 1
24537 Neumünster
Telefon 04321/ 94 71 0
www.holzland-greve.de

Foto: Holzland Greve

An den Anfang scrollen