Überspringen zu Hauptinhalt
Ausgezeichnetes  Reetprojekt In Uganda

Ausgezeichnetes Reetprojekt in Uganda

ANZEIGE Die Reetdachdeckerei Ohm mit Sitz in Norddeich hat im afrikanischen Uganda ein Projekt initiiert, um den Menschen vor Ort das Wissen um eine gute Reetdachdeckerei zu vermitteln. Ein Lehrling von dort wird in Dithmarschen ausgebildet.

Reetdächer gehören zum Landschaftsbild Schleswig-Holsteins und sind Teil des kulturellen Guts. Auch in Afrika wird Reet als Baumaterial eingesetzt, in Karamoja/Uganda sollen nun nachhaltigere Häuser gebaut werden.

„Mit einem oder zwei meiner Mitarbeiter fliege ich fünf Jahre lang einmal im Jahr nach Uganda und unterstütze dieses Vorhaben vor Ort. Das Ziel ist es, haltbare Häuser zu errichten und das Fachwissen weiterzugeben“, sagt Hans-Hermann Ohm, Geschäftsführer der Reetdachdeckerei Ohm. Die Idee zu dem Projekt ist aus einer Anfrage aus Uganda von Luisa Natiwi vom Verein „Zebracrossing“ entstanden.

Außerdem hat Ohm einen jungen Mann aus Karamoja nach Dithmarschen geholt. Der 29-jährige Bosco Awas absolviert hier seine Ausbildung zum Dachdecker, Fachrichtung Reetdachtechnik. Anders als andere Lehrlinge wohnt er bei Familie Ohm. „Nach der Ausbildung wird Bosco Awas das Erlernte in seinem Heimatland umsetzen. Dadurch sollen dort auch Arbeitsplätze entstehen“, erklärt Ohm. Unterstützung erhalte er von der Handwerkskammer Flensburg, die das Projekt auch ausgezeichnet hat. Weitere Förderungen von Land und Bund gibt es leider keine. Nicht mal zum Deutschunterricht.

Hans-Hermann Ohm leitet den Dachdeckerbetrieb in der dritten Generation gemeinsam mit seinem Bruder Reimer Ohm sowie Meister und mittlerweile Betriebsnachfolger Sascha Lahrssen. Beschäftigt sind im Betrieb 16 Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende. Hans-Hermann Ohm ist Obermeister und der Betrieb trägt das 4-Sterne-Meisterhaft-Siegel der Bauwirtschaft.

Zum Leistungsspektrum gehören im Bereich Reet die Dachneueindeckung und Reparatur. Außerdem werden Dachdeckerarbeiten aller Art für Neubau und Sanierung sowie die Bauklempnerei übernommen. Neben Steil- und Flachdächern werden Fassaden mit unterschiedlichen Materialien gestaltet.

Dachdeckerei Ohm GbR
Mühlenstraße 6
25764 Norddeich
Telefon 04833/42 88-0 und 84 93
www.reetdachdeckerei-ohm.de

(Text: Ohrt; Foto: Ohm)

An den Anfang scrollen