Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelle Bauthemen Zeitnah Präsentiert

Aktuelle Bauthemen zeitnah präsentiert

ANZEIGE Zwei aktuelle Sonderthemen sind für die NordBau-Messe vom 9.–13. September 2020 vorgesehen. Das eine lautet „Dachgeschosse fördern, ausbauen und aufstocken“, das andere „Recycling im Hochbau“.

Durch die Änderung der Landesbauordnung im September 2019 werden Aufstockung und Dachgeschossausbau in Schleswig-Holstein erleichtert. Grund genug, dieses Thema gleich als Schwerpunkt für die NordBau 2020 aufzugreifen. „Die Schaffung von neuen Wohnungen geht am einfachsten, wenn man schon ein Grundstück hat“, sagt Messeleiter Wolfgerd Jansch. Er verspricht eine Sonderschau mit begehbaren Modellen und ganz viel neuen Produkten in Messehalle 5. „Es ist beabsichtigt, dass die Landesregierung im Laufe dieses Jahres hierzu eine Sonderförderung herausgibt“, ergänzt Jansch.
Nicht nur Bauland und Wohnungen sind knapp, auch Rohstoffe. Durch Recycling im Hochbau kann die Branche auf Nachhaltigkeit setzen. Die Sonderschau in Halle 8 soll informieren, was heute bereits machbar ist. „Die Technische Hochschule Lübeck sowie Verbände und Industrie wollen zeigen, dass Bauschutt nicht einfach Müll ist, sondern dass er wiederverwertet werden kann“, so Jansch. So gibt es beispielswiese neu entwickelte Fassadensteine aus alter Keramik oder auch Unternehmen, die aus alten Fassaden ganze Elemente herausschneiden. Begleitet wird die Sonderschau durch ein Recycling-Forum unter Mitwirkung des Umweltministeriums.
Die NordBau ist Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen. Auf über 20.000 m² Hallenfläche und rund 69.000 m² im Freigelände bietet sie rund 850 Ausstellern Platz, um die komplette Bandbreite des Baugeschehens mit modernen Baustoffen und Bauelementen, leistungsstarken Baumaschinen, Kommunalgeräten, Nutzfahrzeugen sowie der neuesten Energietechnik zu präsentieren. Die NordBau ist seit 1956 in Neumünster zu Hause. Jedes Jahr besuchen über 60.000 Besucher die Messe. Fazit des Messeleiters: „Die NordBau ist jährlicher Treffpunkt für die Baubranche, weil sie aktuelle Themen ganz zeitnah präsentieren kann.“

NordBau
Holstenhallen Neumünster GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 2
24537 Neumünster
Telefon 04321 / 91 01 90
www.nordbau.de

Text & Foto: ©Frahm

An den Anfang scrollen