skip to Main Content

Mehrere ausgezeichnete Schaugärten

Eingang-Small-GardensSeit acht Jahren findet auf dem Stockseehof in der Holsteinischen Schweiz der Gartenwettbewerb „Small Gardens – Kleine Gärten“ statt. Gartenarchitekten, Gartenbetriebe und Landschaftsbauer haben über die Jahre hinweg verschiedenste Schaugärten angelegt.

weiterlesen

Holländischer Grachtengarten

BrückeDie Gestaltung orientiert sich an holländischen Gärten. Der zur Verfügung stehende Gartenraum in Holland ist oft durch ein Gewässer räumlich begrenzt. Es dient der Entwässerung, die eine Nutzung der Fläche erst zulässt. Der Garten bietet Raum zur Entspannung und dient als Treffpunkt für Menschen, die ihn nutzen.

weiterlesen

Fernöstliche Impressionen

linksWasser bedeutet Leben. In den fernöstlichen Gärten wird das Element in vielfältiger Form, oft auch nur andeutungsweise, zu einer ästhetischen Symbiose mit dem natürlich Zufälligem und von Menschenhand gestalteten verbunden. Meditation, Ruhe und Endspannung sollen das Besinnen auf das Wesentliche zulassen.

weiterlesen

Ein klassischer Wassergarten

Becken-schrägEingefasst durch eine Eibenhecke, stellt der Garten einen in sich, von außen nicht einsehbaren, abgeschlossenen Raum dar. Das zentrale Element des Gartens stellt ein rechteckiges, erhöhtes Wasserbecken dar, in dem sich die Sonnenstrahlen brechen, Libellen über das Wasser flirren und blühenden Seerosen auf der Oberfläche ihre Pracht entfalten.

weiterlesen

Gräser- und Staudengarten

GesamtansichtIlka Mahro ist zusammen mit „Small Garden“-Jurymitglied Fenna Graf eine der Organisatorinnen der Aktion „Offener Garten“. Bekannt geworden als Gartenplanerin, ist sie neuerdings Mitinhaberin der „Alten Gutsgärtnerei Sierhagen“.

weiterlesen
Back To Top