Ausgabe Mai 2017

DEH-Meisterhaft-0517

Mai-Spezial Meisterhaft

Bauen mit Holz ist heute für viele Familien die Option der Wahl. Mit gutem Grund. Denn Holz steht für die Verbindung von qualitativ hochwertigem, ökologischem Bauen mit einem hohen Lebens- und Wohnkomfort.

Man kann mit Fug und Recht sagen, dass Bauen mit Holz der Inbegriff nachhaltigen Bauens ist. Das haben uns bereits unsere Vorfahren vorgelebt und heute sind wir erneut auf dem richtigen Weg, was den Einsatz von natürlichen Baustoffen angeht. Klimawandel und Fragen der Energieeffizienz haben uns diese Richtung gewiesen. Bauen mit Holz ist kein Holzweg, er ist die Zukunft.

Wir planen und bauen ressourcenschonend. Holz ist der bedeutendste nachwachsende heimische Rohstoff. Durch eine umsichtige Bewirtschaftung wächst heute bei uns mehr Holz nach als verarbeitet werden kann. Besondere Relevanz für den Klimawandel hat Holz wegen seiner Eigenschaft zur CO2-Speicherung bei der Verwendung im Bau. Mit seiner guten Umweltbilanz und seinem Anteil an Energieeffizienz leistet der Rohstoff einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit in ökologischer und ökonomischer Hinsicht.

Zudem überzeugt das Material durch seine Vielseitig­keit. Es ist der ideale Baustoff von Klein bis Groß, von Sanierung bis Neubau, denn Holzbau gewährleistet durch den hohen Vor­fertigungsgrad eine kostensichere Planung und kurze Bauzeiten.

Moderne Holzhäuser machen ein komfortables Wohnen durch ein optimales Innenraumklima möglich. Die intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit seit vielen Jahren hat den Holzbau zu einer modernen Bauweise entwickelt. So werden selbstverständlich alle Forderungen des Brand- und Schallschutzes erfüllt und die Anforderungen ans Energiesparen übererfüllt. Zum Thema Schallschutz lesen Sie mehr in der Ausgabe.

Aktuelle Ausgabe als PDF-Download

Bauen mit Holz

das eigene haus – Bauen mit Holz

Aktuelle Ausgabe als PDF-Download